Führerschein/Fahrerlaubnis
Klasse D: Busse

Dieser Artikel bezieht sich auf die Fahrerlaubnis- und Ausbildungsvorschriften, die bis zum 18.01.2013 gültig waren, und wird in Kürze aktualisiert. Die neuen Fahrerlaubnisklassen, die ab dem 19. Januar 2013 erteilt werden, finden Sie in den Paragrafen 6 und 6a der Fahrerlaubnis-Verordnung.

Bus Klasse D

Alle Arten von Kraftomnibussen für den Linien- oder Reiseverkehr. An die Bewerber werden hohe Anforderungen bezüglich der Gesundheit gestellt.

Mindestalter: 21 Jahre
Voraussetzungen: Der Erwerb der Klasse D setzt den Vorbesitz der Klasse B voraus.
Fahrzeuge
(siehe § 6 FeV):
Kraftfahrzeuge, ausgenommen Kraftfahrzeuge der Klassen AM, A1, A2, A, die zur Beförderung von mehr als acht Personen außer dem Fahrersitz ausgelegt und gebaut sind (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg)..
Befristung:
  • Die Fahrerlaubnis wird für fünf Jahre erteilt
  • Verlängerung um weitere 5 Jahre durch Eignungsnachweis nach Anlage 5 Nr.1 und 2 (Gesundheitszustand und Belastungsprofil), Anlage 6 (Sehvermögen)
Einschluss: Klasse D schließt die Klasse D1 ein.

 

vorgeschriebene Fahrstunden Klasse D Grundausbildung Überland Autobahn Dunkelfahrt
Vorbesitz Klasse B oder C1, Fahrpraxis bis 2 Jahre 45 22 14 8
Vorbesitz Klasse B oder C1, Fahrpraxis mehr als 2 Jahre 33 12 8 5
Vorbesitz Klasse C, Fahrpraxis bis 2 Jahre 14 16 8 6
Vorbesitz Klasse C, Fahrpraxis mehr als 2 Jahre 7 8 4 3
Vorbesitz Klasse D1 20 5 5 5
Dauer der Fahrprüfung: 75 Minuten

 

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-115 / 3 Fehlerpunkte

Welche Fahrzeuge dürfen den so gekennzeichneten Sonderfahrstreifen benutzen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-115

Linienbusse

Lkw

Pkw

Passender Artikel bei amazon.de:

 Handbuch des Fahrerlaubnisrechts
  (Dauer, Glowalla, Braukmann, Böhne)
  5. Auflage, November 2017. Bereits ein Standardwerk.
EUR 39,80
  - versandkostenfrei

 
weitere Buchtipps...