Grundfahraufgaben:
Anfahren in einer Steigung

Anfahren an einer Steigung

Seit dem 1.7.2004 gehört diese Übung nicht mehr offiziell zu den Grundfahraufgaben für die praktische Prüfung.

Aber vielleicht muss man »im richtigen Leben« einmal an einer Steigung anfahren, und dann sollte man natürlich wissen, wie.

Beim Anfahren kann man die Maschine entweder mit der Fuß- oder mit der Handbremse halten, bis die Kupplung kommt und das Motorrad nach vorne zieht. Vorsicht, wenn man dazu die Handbremse benutzt, dabei ist das gefühlvolle Gasgeben relativ schwer.

Man macht es am besten so:

  • Linken Fuß auf den Boden, der rechte betätigt die Fußbremse ( = Hinterrad),
  • Kupplung an den Schleifpunkt kommen lassen, wobei man etwas mehr Gas als gewöhnlich gibt,
  • das Bremspedal lösen, sobald das Motorrad anfährt.

 
Video läuft nicht?
Diese Seite benötigt den kostenlos verfügbaren Flash-Player
Flash-Player jetzt herunterladen...
..zum Seitenbeginn

Passende Artikel bei amazon.de:

 
  (Thomas Ihle)
  
EUR 22,90
  - versandkostenfrei
 Bis einer heult!: Motomania 10
  (Holger Aue)
  
EUR 12,95
  - versandkostenfrei

 
weitere Buchtipps...

FAHRTIPPS-Seiten, die Sie auch interessieren könnten:

 Anlage 2

Zum nächsten Thema:

Grundfahraufgaben Kl. B