Grundfahraufgaben für die Prüfung:
Abbremsen

Grundfahraufgabe: Abbremsen

Der Bewerber hat das Kraftrad unter gleichzeitiger Benutzung beider Bremsen mit höchstmöglicher Verzögerung aus einer Geschwindigkeit von ca. 50 km/h zum Stillstand zu bringen, ohne dass das Kraftrad dabei wesentlich von der Fahrlinie abweicht.

 

Fehlerbewertung:

— Zu geringe Ausgangsgeschwindigkeit
— Nichterreichen der notwendigen Verzögerung.
— Benutzung nur eines Bremshebels
(gilt nicht für kombinierte Brems-Systeme, bei denen mit einem einzigen Bremshebel die volle Bremswirkung aller Bremsen erreicht werden kann)
— Wesentliches Abweichen von der Fahrlinie
— Abwürgen des Motors

 
Video läuft nicht?
Diese Seite benötigt den kostenlos verfügbaren Flash-Player
Flash-Player jetzt herunterladen...
..zum Seitenbeginn

Passende Artikel bei amazon.de:

 
  (Thomas Ihle)
  
EUR 22,90
  - versandkostenfrei
 Bis einer heult!: Motomania 10
  (Holger Aue)
  
EUR 12,95
  - versandkostenfrei

 
weitere Buchtipps...

FAHRTIPPS-Seiten, die Sie auch interessieren könnten:

 Anlage 2

Zum nächsten Thema:

Ausweichen