Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern HaHoHe
19.07.2016, 13:53 Uhr

Reißverschlussverfahren bei Hindernis auf der Fahrbahn

Weiß jemand von euch, ob das Reißverschlussverfahren auch aktiviert wird, wenn ein Auto in zweiter Spur parkt und somit die Fahrbahn blockiert?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Wackeldackel
19.07.2016, 20:37 Uhr

zu: Reißverschlussverfahren bei Hindernis auf der Fahrbahn

Paragraph 7 Absatz 4 StVO: JA! Aber bitte nicht in den Gegenverkehr fahren.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern HaHoHe
20.07.2016, 08:31 Uhr

zu: Reißverschlussverfahren bei Hindernis auf der Fahrbahn

Aus welcher Formulierung wird das denn deutlich? Ich verstehe das so, dass der Absatz nur bei einem längerfristigen Verkehrshindernis greift. Und nicht wenn ein Auto "nur" die Spur zuparkt.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern reti.theo
20.07.2016, 18:35 Uhr

zu: Reißverschlussverfahren bei Hindernis auf der Fahrbahn

[cite]Ist auf Straßen mit mehreren Fahrstreifen für eine Richtung [u]das durchgehende Befahren eines Fahrstreifens nicht möglich[/u][/cite]

weil da ein Hindernis ist (egal welcher Art)

[cite] (...) so ist den am Weiterfahren gehinderten Fahrzeugen der Übergang auf den benachbarten Fahrstreifen in der Weise zu ermöglichen,[/cite]

Das ist der relevante Text. Ganz klar und einfach.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-136 / 3 Fehlerpunkte

Was endet hier?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-136

Vorausgegangene Streckenverbote

Eine Zone mit absolutem Haltverbot

Eine Zone mit eingeschränktem Haltverbot

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-024-B / 3 Fehlerpunkte

Was ist hier richtig?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-024-B

Wenn niemand behindert oder gefährdet wird, darf man rechts auch schneller als mit Schrittgeschwindigkeit vorbeifahren

Die Fahrgäste müssen vor dem Einsteigen den fließenden Verkehr durchlassen

Man darf mit Schrittgeschwindigkeit rechts vorbeifahren, wenn Fahrgäste nicht behindert werden und eine Gefährdung ausgeschlossen ist

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.03-103-B / 3 Fehlerpunkte

Warum ist hier ein großer Seitenabstand erforderlich?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.03-103-B

Weil der Anhalteweg länger als auf trockener Straße ist

Weil sonst Spritzwasser die Sicht erschwert

Weil Sie sonst auf Wasserlachen zu spät reagieren können