Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern speedy65
04.07.2006, 17:53 Uhr

Motorradführerschein mit 40 ;)

Hi zusammen!
Erstmal - nette Homepage!
Ja, ich habe mich getraut den Motorradführerschein anzufangen in meinem "hohen Alter" und dazu noch weiblich *grins ( in fs angemeldet: 22.6.06) Am 13.07. hab ich theoretische Prüfung. Habe jetzt 4 Fahrstunden hinter mir. Davon 3 normale und eine Überland.
Tja und gestern hab ich zum ersten Mal den Bock umgelegt :( Straße bergaufwärts, rechts vor links, rechts parkte ein kleiner Lieferwagen, ich total unsicher, hab mich langsam reinrollen lassen, dann irgendwie die Kupplung schnalzen lassen (was ich sonst nie mache) und schubs - ich weiss auch nimmer wie es zu stande kam - ging so schnell - lag ich am Boden. Mann war das peinlich! Aber mein fsl hat überhaupt nicht rumgemeckert, er meinte nur eine andere hat sie schon drei mal umgelegt ;) Wie waren denn bei euch so die ersten Fahrstunden? Bei der ersten Fahrstunde musste ich zu Anfang erstmal "anrollen", bremsen mit dem fsl nebendran um ein Gefühl zu bekommen aber dann ging es gleich los - in den Stadtverkehr und auch Steigungen mit rechts vor links *würg
Mein Fsl ist zufrieden mit mir,sagt er zumindest ;) Glaubt mir nicht, das ich noch nie selbst Motorrad gefahren bin, weil ich ausserorts überhaupt keine Muffe habe was Geschwindigkeit und Kurven angeht. Aber ich bin mit mir selbst so unzufrieden, weil ich immer etwas zu "hart" mit der Vorderradbremse bremse. Ich hab das Gefühl dafür einfach noch nicht so. Ich fahre seit 20 Jahren unfallfrei Auto aber das kann man überhaupt nicht vergleichen, finde ich zumindest. Und die Gänge - ich weiss manchmal einfach nicht was für einen Gang ich drinnen habe ;( Beim Auto kein Thema) Aber ich denke mir - das Gefühl was Bremsen & Gänge angeht - das Gefühl bekommt man mit der Zeit.
So viel wollte ich eigentlich gar nicht schreiben - aber wenn man so am "erzählen" ist.... ;)
Vielleicht gibt es hier ja ein paar "ältere" und natürlich auch "jüngere" Fahranfänger die Feedback geben.
Grüßle
speedy65

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern sonhol
04.07.2006, 18:13 Uhr

zu: Motorradführerschein mit 40 ;)

... und noch eine....
http://www.verkehrsportal.de/board/index.php?showt
opic=38417&st=900


holger

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Muffin
04.07.2006, 22:31 Uhr

zu: Motorradführerschein mit 40 ;)

Hallo speedy65,

kann dir zum Thema Motorrad leider gar nix sagen, weil ich das nicht fahre. Wollte dich aber wissen lassen, dass ich es toll finde, dass du den Motorrad-Schein jetzt noch machst! Ich selbst bin 30 und w und habe gerade erst meinen Autoführerschein gebaut.
Motorrad würde mich auch reizen, aber ich glaube, dafür muss ich noch kräftig sparen. Sei's drum, diese Zeit wird mein Ex-Fahrlehrer zum Verschnaufen brauchen *breitgrins* denn natürlich ginge ich wieder zu ihm (die arme Socke) ;o)
Wünsche dir weiterhin viel Spass, und geh vielleicht nicht ganz so hart mit dir selbst ins Gericht, was die Fahrfähigkeiten angeht, ich glaube, wenn man älter ist, meint man, man müsse alles irgendwie perfekt machen, aber das geht eben nicht.

Grüßle Muffin

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern crnf
05.07.2006, 00:56 Uhr

zu: Motorradführerschein mit 40 ;)

Ich hab zwar keinen Motorradführerschein aber ich kann dir zumindest sagen, dass das Gefühl für die Gänge ganz automatisch kommt, war bei mir mit dem Auto genauso, am Anfang hatte cih immer Probleme zu wissen in welchem Gang ich bin, wenn cih nicht gerade auf den Schalthebel geschaut habe, das Problem hat sich aber schon recht bald gelegt

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Peg
05.07.2006, 07:37 Uhr

zu: Motorradführerschein mit 40 ;)

Hallo Speedy,
nein, hoch ist dein Alter nicht. Auch nicht für die A-Klasse *grins*. Ich machte das Kärtchen, als ich noch drei Jahre mehr auf dem Buckel hatte (im vergangenen August). Und in der Bikerwelt sind Frischlinge jenseits der dreißig keine Seltenheit. Man muss nur wissen, wo man sie findet.
Holger hat dir schon den Weg gezeigt. Doch gerade in unserem "Kaffeeklatsch" ist ein LINK vom Vortag unter Umständen schnell verschollen....... (Frauen sind halt schwatzhaft). Ich habe mir einfach mal die Freiheit genommen, und dich bei den Bikerladies vorgestellt. Schau mal einfach rein:
http://www.verkehrsportal.de/board/index.php?showt
opic=38417&st=920&gopid=480271&
;#
Neben dem lockeren Plausch über alles was uns erfreut (oder mit was uns die FLs nervten) findest du kompetente Hilfen von erfahrenen Bikern und aus dem Erfahrungsschatz deiner Mitstreiterinnen um das heißersehnte
A-Kärtchen. Liebe Grüße von Petra

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern speedy65
05.07.2006, 18:57 Uhr

zu: Motorradführerschein mit 40 ;)

Hallo Holger, muffin, crnf, Peg auch Petra genannt ;)

Habe mich sehr über die prompten Antworten gefreut. Dankeschön!

- Holger...der Erste.....danke für den link ;) und den Weg ;)

-muffin ...Danke! Wünsche dir auch viel Spass beim Autofahren! Und wenn es dich wirklich reizt mach den MFS! Was das Alter angeht und das Gefühl alles richtig machen zu wollen - ja glaube schon das es insgeheim so ist ;)

-crnf...ja hast recht, kann mich noch wage an die Zeit als Autofahranfänger erinnnern. Da klappte es auch nicht von Anfang an. Wie Muffin sagte, das man mit sich selber härter ins Gericht geht.

Peg - Petra...Frauen die sich gewisse Freiheiten raus nehmen sind mir äusserst symphatisch :)
Na dann guck ich doch gleich mal bei den Bikerladies vorbei ;)

Viele Grüße
speedy65

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern gerreg
05.07.2006, 22:33 Uhr

zu: Motorradführerschein mit 40 ;)

Hallo Speedy,

ich bin fast 18 Jahre auf dem Motorrad unterwegs, fahre eine BMW K1100LT.

Hab gut 10 - 14 000 KM je Jahr. Vor drei Wochen hab ich meinen Dampfer ebenfalls auf die Strasse geschmissen.

Ich war der Meinung der Seitenstäder war draussen! War er aber nicht!

So siehst du das auch alten Hasen solch blamable Fehler passieren können!! ;-)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern enzo
24.07.2006, 16:42 Uhr

zu: Motorradführerschein mit 40 ;)

Hi, habe das Kärtchen mit 39 gemacht und direkt ne 1000er Honda CBf gekauft.

Allen Unkenrufen zum Trotz: Ich habe überlebt und das Gerät und ich sind dicke Freunde.

War die richtige Entscheidung zum richtigen Zeitpunkt.

Also: Nur Mut....von Tour zu Tour steigert sich das Können und das Fahren ist mit Fahrschule nicht vergleichbar.
am Anfang sind wir alle eckig um die Kurven......

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.5.01-105 / 3 Fehlerpunkte

In welchen Drehzahlbereichen des Motors ist der Kraftstoffverbrauch günstiger?

In niedrigeren

In höheren

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.07-111 / 3 Fehlerpunkte

Sie warten an einer Ampel und wollen nach rechts abbiegen. Worauf müssen Sie achten?

Sie müssen

- sich ganz auf den Abbiegevorgang konzentrieren, weil Radfahrer ohnehin warten müssen

- sich vergewissern, dass kein Verkehrsteilnehmer rechts neben Ihnen ist, der geradeaus weiter will

- nur im Spiegel beobachten, ob ein Radfahrer hinter Ihnen ist

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-135 / 3 Fehlerpunkte

Was ist in der hier beginnenden Zone erlaubt?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-135

Das Halten zum Be- oder Entladen sowie zum Ein- oder Aussteigen

Das Halten bis zu 3 Minuten

Das Parken, wenn eine Parkscheibe benutzt wird