Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

FAHRTIPPS Smalltalk :-)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Metal Militia
05.08.2006, 18:50 Uhr

Darf ich mit dem Auto von meinen Eltern fahren?

Also eine kleine Frage die mich schon was länger beschäftigt   Da ich nicht denke dass ich (Mangels Ausbildungsplätzen) in absehbarer Zeit genug Geld habe um mir ein Auto zu leisten würde es mich schon sehr interessieren ob ich nicht auch den Wagen von meinen Eltern mitbenutzen darf. Auf unseren Audi 80 sind meine Oma,mein Opa und meine Mutter gemeldet... mein Opa meinte letztens dass ich damit nicht fahren darf wenn ich nicht drauf gemeldet bin und dass man nicht mehr als 3 Personen auf einen Wagen melden kann... ich selber stehe dem sehr skeptisch gegenüber da ein guter Freund von mir ab und zu mal das Auto von seinen Kollegen bekommt-und ich denke nicht dass der Wagen auf ihn gemeldet ist   Also: Darf ich mit dem Audi 80 fahren obwohl ich nicht darauf gemeldet bin?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Stefan1988
06.08.2006, 10:55 Uhr

zu: Darf ich mit dem Auto von meinen Eltern fahren?

SO erheblich steigt dieser garnciht. Ich habe Mal bei meinem Vertrag (Huk-Coburg) geschaut wieviel es mehr kosten würde wenn anstatt mir auch alle "anderen Personen" fahren dürften. Das würde 17 EURO ausmachen, im Jahr.
Also finde ich jetzt nicht so die Welt, im Gegensatz zu den 5000*glaub* die im Regress dann geholt werden könnnen.

Stefan

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Metal Militia
06.08.2006, 13:54 Uhr

zu: Darf ich mit dem Auto von meinen Eltern fahren?

also kann ich quasi davon ausgehen dass ich auf jeden fall mit dem dingen fahren darf   wäre ja doof wenn ich obwohl ich nen FS habe immernoch mit dem bus zur stadt oder zum einkaufen fahren müsste   das wäre ja auch nicht sinn der sache

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Security_neu
06.08.2006, 14:53 Uhr

zu: Darf ich mit dem Auto von meinen Eltern fahren?

Sagen wirs mal so: Wenn du keinen selbstverschuldeten Unfall baust, ist alles In Ordnung.

Wenn du mal angehalten wirst von der Polizei, intressiert die es recht wenig, ob du in dem Auto versichert bist. Heißt im Klartext dass du vom Gesetz her mit dem Auto fahren darf. Alles andere liegt im Ermessen deiner Eltern.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern tolu
06.08.2006, 15:47 Uhr

zu: Darf ich mit dem Auto von meinen Eltern fahren?

1. du hast scheinbar zumindest den FS klasse b. damit darst du einen audi 80 fahren. vom staat wirst du keine probleme bekommen.

2. hier geht es nur um die versicherung. da ist auch egal wer gemeldet ist. versicherungen stufen nach kriterien ein wie:
a) autotyp
(diebstahlrate, unfallhäufigkeit, reperaturkosten im schnitt).
ich kenne keine versicherung wo im vertrag steht: fahren dürfen: herr x, frau X, lisa X usw.
b) jährliche fahrleistung

c) mindestalter
bei eurem auto ist wohl ein günstiger tarif, da fahrer unter einem gewissen alter nicht fahren dürfen. meist liegt die grenze bei 21, 23 oder 25 jahren. lass dich einfach miteintragen. den prämienunterschied werdet ihr schon verkrafteten. biete an, die differenz zu übernehmen.
wenn du nicht eingetragen bist und keine versicherungsleistung in anspruch nimmst passiert auch nichts. und falls ist dann halt wie oben beschrieben ein regress möglich.

das müsste dir weiterhelfen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Bool
06.08.2006, 17:28 Uhr

zu: Darf ich mit dem Auto von meinen Eltern fahren?

Du musst dich mal informieren wie das bei euch mit der Versicherung aussieht, bei mir war es z.B. so dass niemand unter 23 fahren durfte, dann haben meine Eltern mich halt eintragen lassen (ich habe den Führerschein ab 17) und das kostet jetzt glaube ich ca. 50-60 euro im jahr mehr. Ist also nicht so viel, jedenfalls wesentlich weniger als du bezahlen musst wenn du einen unfall baust!

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Metal Militia
06.08.2006, 19:58 Uhr

zu: Darf ich mit dem Auto von meinen Eltern fahren?

Vielen dank für eure Tipps/Antowrten... jetzt liegt es auch nicht mehr in meiner Macht meinen unverbesserlichen Opa davon zu überzeugen da er sowieso immer alles besser weiß   aber das ist halt privater kram ;-)

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-023 / 3 Fehlerpunkte

Ein Radweg, auf dem eine Gruppe von Kindern fährt, endet. Womit muss gerechnet werden?

Dass die Kinder

- bedenkenlos auf die Fahrbahn wechseln

- zu weit in die Fahrbahn kommen

- absteigen und warten, bis alles frei ist

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.5.01-004 / 3 Fehlerpunkte

Wie wirkt sich eine wesentliche Unterschreitung des empfohlenen Reifendrucks aus?

Der Reifenabrieb nimmt zu

Der Schadstoffausstoß nimmt ab

Der Kraftstoffverbrauch nimmt zu

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.19-102 / 3 Fehlerpunkte

Wie verhalten Sie sich an einem Bahnübergang, dessen Schranken geschlossen sind?

Bei Dunkelheit möglichst auf Standlicht umschalten

Verkehrsraum ausnutzen, dicht vor der Schranke warten

Vor dem Andreaskreuz warten, Straßeneinmündungen freilassen