Straßenbahn, Haltestelle, Überholen?

Wenn eine Straßenbahn in der Fahrbahnmitte angehalten hat, darf man dann vorsichtig überholen? 

Straßenbahnhaltestelle und Fahrgäste

Nicht, wenn Fußgänger gefährdet werden könnten.

Für das Überholen von Bussen und Straßenbahnen ist der Paragraf 20 der Straßenverkehrs-Ordnung zuständig. An Straßenbahnen, die an Haltestellen halten, darf nur vorsichtig vorbeigefahren werden (auch im Gegenverkehr).

Wenn dabei Fahrgäste einsteigen oder aussteigen, dürfen Fahrzeuge höchstens besonders vorsichtig und besonders langsam, nämlich mit Schrittgeschwindigkeit, vorbeifahren. Die StVO fordert dabei, dass eine Gefährdung der Fußgänger ausgeschlossen(!) sein muss und fügt direkt hinzu, dass der Kraftfahrer warten muss, wenn es nötig ist.

Ja, aber wann ist es nötig zu warten? Auf jeden Fall, wenn ein Fahrgast die Straße überqueren möchte, zur Bahn hin oder von ihr weg. Solange die Bahn an der Haltestelle steht, haben also Fußgänger Vorrang vor dem Fahrzeugverkehr. Dann sollte man als verantwortungsbewusster Fahrzeugführer vor der Haltestelle abwarten. Die wenigen gewonnenen Sekunden, während man mit Schritttempo vorbeifährt, sind das Risiko nicht wert.

Tipps für das richtige Verhalten:

• Wenn die Straßenbahn gerade erst angehalten ist, dann ist Abwarten hinter der Haltestelle sinnvoll, bis alle Fahrgäste ein- oder ausgestiegen sind.
• Sind alle Türen wieder geschlossen, kann man vorsichtig vorbeifahren (auf zu späte kommende Fußgänger achten!). Selbst wenn man nicht glaubt, dass noch Fußgänger auftauchen, ist Schrittgeschwindigkeit die beste Wahl.
• Anhalten, wenn sich eine Straßenbahntür nochmals öffnet oder wenn ein Fußgänger auf die Straßenbahn zugeht. Als Fahrgast hat er ja Vorrang.
• Nicht von ungeduldigen nachfolgenden Fahrern irritieren lassen. Hier geht es um die Sicherheit der Fußgänger und darum, dass kein Unfall passiert.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-020-B / 3 Fehlerpunkte

Die Straßenbahn ist an der Haltestelle gerade zum Stehen gekommen. Unter welchen Voraussetzungen dürfen Sie mit Schrittgeschwindigkeit vorbeifahren?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-020-B

Wenn eine Gefährdung ein- oder aussteigender Fahrgäste ausgeschlossen ist

Wenn Sie die Fahrgäste mit der Hupe gewarnt haben und diese daraufhin stehen bleiben

Wenn ein- oder aussteigende Fahrgäste nicht behindert werden

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-024-B / 3 Fehlerpunkte

Was ist hier richtig?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-024-B

Man darf mit Schrittgeschwindigkeit rechts vorbeifahren, wenn Fahrgäste nicht behindert werden und eine Gefährdung ausgeschlossen ist

Die Fahrgäste müssen vor dem Einsteigen den fließenden Verkehr durchlassen

Wenn niemand behindert oder gefährdet wird, darf man rechts auch schneller als mit Schrittgeschwindigkeit vorbeifahren

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.20-006 / 3 Fehlerpunkte

Eine Straßenbahn fährt in der Fahrbahnmitte und erreicht eine Haltestelle mit wartenden Fahrgästen am Fahrbahnrand. Wie verhalten Sie sich kurz vor dem Stillstand der Straßenbahn?

Ich überhole die Straßenbahn, weil diese noch nicht steht

Ich brauche die Fahrgäste in dieser Situation nicht zu beachten, weil sie die Fahrbahn noch nicht betreten dürfen

Ich bleibe hinter der Straßenbahn, um die Fahrgäste nicht zu gefährden