Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner


 
(- Beitrag wird nicht angezeigt -)
 
Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Michi2
21.02.2017, 16:37 Uhr

zu: Handy am Steuer

da kannste leider so rein gar nichts dran ändern, außer es ausbaden.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern HaHoHe
03.03.2017, 15:47 Uhr

zu: Handy am Steuer

Nein, das kannst du nicht umgehen. Das ist auch gut so, konzentriere dich in Zukunft einfach aufs Fahren!

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Wissensdurst
08.03.2017, 09:54 Uhr

zu: Handy am Steuer

Da kannst du nichts umgehen. Dann wäre es auch sinnlos.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern lukas2017
10.04.2017, 22:53 Uhr

zu: Handy am Steuer

Leider kann man es nicht umgehen. Das nächste mal Handy weg beim Fahren!

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Julia5
23.05.2017, 12:50 Uhr

zu: Handy am Steuer

Das kannst du leider nicht mehr ändern. Auch die großen Versicherer haben für 2017 Änderungen bei den Haftungsbedingungen bei einem Unfall angekündigt. So haben Allianz und Europa (Artikel: https://www.kfzversicherungen-testsieger.de/europa/) die Prozente für die Mitschuld zum Lasten des Versicherten gestellt, wenn der Unfall durch die Benutzung eines Handys entstanden ist.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern reti.theo
27.05.2017, 10:03 Uhr

zu: Handy am Steuer

[cite]ich habe recherchiert [/cite]
Das ist schon mal gut. Wäre aber vorteilhafter gewesen, Du hättest es eher gemacht. Dann wären dir diese Unannehmlichkeiten erspart geblieben.
Und in der Fahrschule wurde dazu sicher auch was mitgeteilt. Das hast du dann wohl nicht ernst genommen. Pech gehabt.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-128 / 3 Fehlerpunkte

Wie verhalten Sie sich bei diesem Verkehrszeichen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-128

Sie dürfen diese Straße nicht benutzen, wenn Sie nicht mindestens 60 km/h fahren können oder dürfen

Sie müssen mindestens mit 60 km/h fahren, sofern Sie nicht aus Gründen der Verkehrssicherheit langsamer fahren müssen

Sie dürfen nicht schneller als 60 km/h fahren

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.07-022 / 3 Fehlerpunkte

Worauf müssen Sie innerorts an Kreuzungen und Einmündungen besonders achten?

Kreuzende oder einmündende Straßen können bevorrechtigt sein, obwohl sie schmal und weniger gut ausgebaut sind

An allen Kreuzungen und Einmündungen gilt ausnahmslos die Regel "rechts vor links"

Die breitere Straße ist immer bevorrechtigt

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-103 / 3 Fehlerpunkte

Worauf müssen Sie sich bei diesen Verkehrszeichen einstellen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-103

Darauf, dass

- auf der Fahrbahn Wintersport betrieben wird

- auf der Fahrbahn Schnee- und Eisglätte herrscht

- Wintersport nur auf den Gehwegen stattfindet