Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern mango1
15.04.2013, 18:37 Uhr

Fahrradunfall in der Probezeit

Hallo,

bin heute auf dem Gehweg Fahrrad gefahren, ich nicht auf einer vielbefahrenen Strasse fahren wollte.
Aufjedenfall bremste ich scharf vor einer Frau die mit ihrem stehenden Fahrrad aufeinmal umdrehte.
Dabei ist mein Hinterrad in ein parkendes Auto hineingeschliedert. Die Besitzerin rief sofort die Polizei.

Wie wuerde das nun aussehen da ich noch in der Probezeit bin.
Wie viel Strafe? Und bekomm ich ein Aufbauseminar?
Wuerde mich ueber eine schnelle Antwort freuen, da ich nicht solange auf den Brief warten kann..

Lg

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Peg
15.04.2013, 20:23 Uhr

zu: Fahrradunfall in der Probezeit

Du hattest Polizisten vor Ort. Haben die denn NICHTS zum Strafmaß gesagt? O_o

Der aktuelle Bußgeldkatalog für Radfahrer würde von dir fürs Befahren des Gehweges mit Unfallfolge und/oder Sachbeschädigung 30 Euro haben wollen.
Siehe: http://www.bussgeldsiegen.de/bussgeldkatalog/bussg
eldkatalog-2013-radfahrer
/
Bei dieser Quelle sind auch Flens-Punkte angegeben.
Ohne Flenspunkt kein Aufbauseminar (nicht mal ein B-Verstoß!).

Keine Bange:: Bis auf das Knöllchen (und den Schadensersatz) hast du nichts zu befürchten.
Wenn du Privathaftpflicht versichert bist, sehe ich gute Chancen, dass dir die Versicherung auch noch die Reparaturkosten abnimmt.
Dafür mal im Kleingedruckten des Vertrages nachlesen.
Viel Glück

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern mango1
15.04.2013, 20:28 Uhr

zu: Fahrradunfall in der Probezeit

Nein, die haben nichts gesagt. Die haben mir einfach den Zetel gegeben.
Wegen des Sachschadens mache ich mir ja keine Sorgen...
Heißt das also Aufbauseminar? :o Aber sind nicht bis zu 35 EURO keine Pkt faellig?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Peg
16.04.2013, 07:08 Uhr

zu: Fahrradunfall in der Probezeit

Nein, Aufbauseminar bedeutet das nicht.
Gerade weil das Vergehen unterhalb der 35 EuroGrenze, bzw.Punktegrenze liegt.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.5.01-110 / 3 Fehlerpunkte

Wie fahren Sie umweltbewusst?

Unnötiges Beschleunigen und unnötiges Abbremsen vermeiden

Rechtzeitig Gas wegnehmen und Schwung ausnutzen, wenn die nächste Ampel "Rot" zeigt

Bei "Grün" immer voll beschleunigen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.05-002 / 3 Fehlerpunkte

Wie können Sie als Fahrer eines langsameren Fahrzeugs schnelleren Fahrzeugen das Überholen ermöglichen?

Durch Ausweichen auf den Seitenstreifen

Durch Warnen des Gegenverkehrs mit der Lichthupe

Durch Ausweichen auf einen Parkstreifen oder in eine Haltebucht

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-115 / 3 Fehlerpunkte

Womit müssen Sie bei diesen Verkehrszeichen rechnen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-115

Mit einer Ausweichstelle in 50 m Entfernung

Mit einer verengten Fahrbahn von 50 m Länge

Mit einer verengten Fahrbahn in etwa 50 m Entfernung