Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Racer
11.12.2011, 22:58 Uhr

Was ist

Hi!

Also ich selbst habe meine Fahrerlaubnis im Jahre 2005 mit 1 zu 1 geschafft und kenne soweit auch Begriffe wie...

ESP = Elektronisches Stabilisierungsprogramm -> Vorrangig für den Winter sehr nützlich
ABS = Antiblockiersystem -> Die Bremsem blockieren nicht, im Notfall
ASR = Antischlupfregelung -> Die Räder überdrehen sich beim starken beschleunigen nicht
usw.

...aber was die Fahrschüler von heute durchmachen müssen scheint eher eine Qual zu sein. So muss ich ich Euch jetzt mal fragen was bitte heißt >> rnt << ?

Ich selbst konnte "meiner" Freundin nicht sagen was "rnt" bedeuten soll bzw. wofür es steht und welche Aufgabe es hat. Würde mich daher freuen wenn mir dies einer sagen kann.

Grüße und besten Dank vorab für jede Antwort.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Racer
11.12.2011, 23:27 Uhr

zu: Was ist

Ich glaube sie so verstanden zu haben das es in der Prüfung wohl zu den technischen Fragen gehört.

Sollte dies falsch sein frage ich sie Morgen noch mal und melde mich entsprechend.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Stefan1988
15.12.2011, 21:44 Uhr

zu: Was ist

Wenn es "MT" ist, würde ich auf Manual Transmission - Manuelle Schaltung tippen. RNT - keine Ahnung.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern to
17.12.2011, 11:37 Uhr

zu: Was ist

Was sagt denn Tante Google?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern KickIt!
31.01.2012, 07:08 Uhr

zu: Was ist

ASR bedeutet Antriebsschlupfregelung, ohne Schlupf kann man ja nicht anfahren...

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-123 / 3 Fehlerpunkte

Was sagt Ihnen dieses Verkehrszeichen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-123

Es darf nicht schneller als 60 km/h gefahren werden

Die empfohlene Mindestgeschwindigkeit beträgt 60 km/h

Die Geschwindigkeit von 60 km/h ist in jedem Fall unbedenklich

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.03-004 / 3 Fehlerpunkte

Welche Besonderheiten ergeben sich in der kalten Jahreszeit beim Befahren von Alleen?

Nasses Laub sowie Reif-, Eis- und Schneeglätte sind vor allem auf gewölbten Fahrbahnen besonders gefährlich

Auf gepflasterten Fahrbahnen entsteht häufiger und überraschender Reif- und Eisglätte als auf anderen Fahrbahnen

Alleen sind im Winter besonders sicher, weil die Baumkronen die Straße vor Schnee schützen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.03-003 / 3 Fehlerpunkte

Wo müssen Sie besonders mit Fahrbahnvereisung rechnen?

Auf Strecken, die durch Wald führen

Auf stark befahrenen Strecken

Auf Brücken