Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern jaykay
19.07.2011, 16:15 Uhr

Zu Unrech durchgefallen

Ich hatte heute meine Prüfung! Bis dahin alles gut gelaufen, musste ich 5 Minuten vor Schluss wenden...
Weil ich wusste, dass ich nicht auf der Vorfahrtsstraße wenden darf, bin ich in eine kleine Straße eingefahren um dort am erstbesten Parkplatz zu wenden.
Der Parkplatz war relativ eng, deshalb beschloss ich vorwärts einzufahren, um dann rückwärts in die in andere Richtung zu fahren.
Nun zur Umsetzung. Beim Rückwärtsfahren habe ich voll eingeschlagen, nachdem meine Hinterreifen den abgesenkten Bordstein schon verlassen hatten. Jetzt zum Durchfallgrund:
Durch das starke Lenken war mein rechtes Vorderrad aus dem Bereich des abgesenkten Bordsteins geraten! Als ich dann runterfahren wollte hat mein Fahrlehrer eingegriffen, um die Felgen seines BMW zu schützen!
Nun Frage ich: Ist das wirklich ein Grund, weswegen man eingreifen muss? Beim täglich ein und ausparken fährt man doch auch mal einen Bordstein runter?!?!
Bitte um Antworten....
LG

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern conti69
20.07.2011, 00:06 Uhr

zu: Zu Unrech durchgefallen

hallo jakay es tut mir leid das es mit der prüfung nicht geklappt hat.Dein fahrleherer hat nicht ohne grund eingegriffen.Bei der prüfung darfst du nicht auf den Bordstein fahren das ist leider ein Durchfallgrund.Aber beim nächsten Mal klappt die Prüfung.Ich wünsche dir viel Glück bei der nächsten Prüfung.Kopf hoch.Liebe grüße conti69

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Peg
20.07.2011, 07:17 Uhr

zu: Zu Unrech durchgefallen

Jaykay, auf deinem Prüfprotokoll sollte der Grund für das Nichtbestanden vermerkt sein.

Wenn du den Punkt aus dem Protokoll dann hier http://www.fahrtipps.de/verkehrsrecht/pruefungsric
htlinie.php?nr=5.17
unter dem Punkt 5.17.2.1 findest, wirst du erkennen können, dass der Prüfer nicht anders konnte, als dich um eine Teilnahme an einer neuen pP zu bitten.

Wie du dein Auto später Bordsteine rauf und runter jagen wirst (oder andere das vll. jetzt schon tun), ist in der Prüfung uninteressant.
Du solltest den Umgang mit Bordsteinen in der FS-Ausbildung prüfungsgerecht vermittelt bekommen haben und genau das auch in der pP anwenden, wenn du das Kärtchen haben möchtest.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-002 / 3 Fehlerpunkte

Was müssen Sie bei diesem Verkehrszeichen berücksichtigen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-002

Die Bremswirkung wird besser, wenn kein Getriebegang eingelegt ist

Bei längerer Betätigung der Bremse kann die Bremswirkung nachlassen

Der Bremsweg ist im Gefälle länger als in der Ebene

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-114 / 3 Fehlerpunkte

Wer darf auf dieser Straße mit einem Kraftfahrzeug fahren?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-114

Wer Waren liefern muss

Wer jemanden besuchen will

Wer etwas einkaufen will

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.5.01-005 / 3 Fehlerpunkte

Wann sollten Sie den Motor abstellen, um Kraftstoff zu sparen und die Umweltbelastung zu vermindern?

Wenn Sie vor Bahnübergängen oder Baustellen warten müssen

Wenn Sie bei einem Stop-Schild anhalten

Wenn Sie in einem Verkehrsstau länger warten müssen