Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern hexe28
05.07.2011, 10:40 Uhr

Fahrschulwechsel sinnvoll?

Habe ein Problem!
Ich fühle mich in der gegenwart meines Fahrlehrers ziemlich unsicher. Er schreit mich zwar nicht an, macht mich jedoch beim Fahren nervös. Z.B. wir waren in der Stadt unterwegs und sein Handy hat geklingelt. Er hat telefoniert und währenddessen gesagt ich soll nach rechts abbiegen (hab ich auch gemacht, Spiegelblick, Blinker, Schulterblick...). Als ich dann rechts fuhr, meckerte er mich an, dass ich doch nach links fahren soll wie er es gesagt hat. habe ihn darauf hingewiesen das er sagte ich solle nach rechts fahren, was er nicht einsehen wollte. Jedenfalls ging bei mir dann gar nichts mehr. Habe den Motor abgewürgt... Wir haben das Berganfahren geübt und er hat zu mir gesagt, ich soll "ganz normal anfahren, wie bei einer Kreuzung " etc... Hab die Kupplung kommen lassen, Fuß von der Bremse,Gas gegeben, jedoch stand er mit dem Fuß noch auf der Kupplung und hat mich dafür verantwortlich gemacht. Desweiteren nutzt er die Fahrstunden für einen privaten Einkauf.
Fahrstunden vergisst er öfter ohne bescheid zu sagen oder sich zu entschuldigen. Was soll ich nur machen?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern melle151
06.07.2011, 15:55 Uhr

zu: Fahrschulwechsel sinnvoll?

Hallo Hexe 28,
was du da erzählst,kenne ich nur zu gut.Das mit dem Telefonieren ,Schimpfen und auch mit den Privatfahrten,die er angeblich immer anhängen wollte,wenn ich dann warten mußte.
Ich denke allerdings,daß diese Sachen durchaus üblich sind.Ich hab´s ja schonmal mit 18 versucht und in der einen Fahrschule war das auch ganz schlimm.Ich hab gewechselt und da war es tatsächlich besser.Dort war es ein angestellter FL,nicht der Inhaber.Wenn da sein Handy geklingelt hat,hat er es ganz kurz gemacht und selber gar nicht angerufen.Und egal welche Fehler ich zum 100sten Mal gemacht habe,er war immer geduldig und hat nie die Stimme erhoben.Private Erledigungen hat er nicht einmal gemacht.Diese Fahrschule war etwas teurer,aber sie hat einen sehr guten Ruf.Damals ist leider meine Mutter verstorben und so habe ich aufgehört.
Allerdings an die Anweisungen beim telefonieren solltest du dich schon gewöhnen,denn in der Prüfung reden FL und Prüfer auch meist ununterbrochen miteinander und dazwischen heißt es dann plötzlich,"wir fahren jetzt links" oder auch schonmal nur "links".Wenn du da voher wenigstens namentlich angesprochen wirst,geht´s ja.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern BellaMarina
10.07.2011, 13:43 Uhr

zu: Fahrschulwechsel sinnvoll?

In der Fahrschule wo ich war, da ist der Inhaber auch immer mit mir gefahren.
Er hat auch oft immer telefoniert, als er an gerufen wurde.

Während der Fahrstunde hat er mich auch mal an gebrüllt, als ich mal was falsch gemacht habe.

Habe ihm meine Meinung gesagt, das es nix bringt wenn er das macht.
Da durch wird das nicht besser.

Habe ich dann auf der Arbeit mal meine Kolleginnen gesagt.
Eine meinte der Fahrlehrer hat kein Recht dich an zu brüllen.
Schließlich bekommt er er Geld und nicht anders rum.

Ich würde auch sagen rede erst mal mit dem Inhaber der FS.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.26-002 / 3 Fehlerpunkte

Wie verhalten Sie sich gegenüber Fußgängern, welche die Straße überqueren, in die Sie einbiegen wollen?

Zügig weiterfahren, weil Fußgänger auf einbiegende Fahrzeuge Rücksicht nehmen müssen

Auf die Fußgänger besondere Rücksicht nehmen, nötigenfalls warten

Nur dann warten, wenn Fußgänger einen gekennzeichneten Überweg benutzen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-124 / 3 Fehlerpunkte

Worauf weist dieses Verkehrszeichen hin?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-124

Auf eine gebührenpflichtige Straße

Auf eine Zollstelle

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.12-109 / 3 Fehlerpunkte

In welchem Bereich vor und hinter Kreuzungen und Einmündungen ist das Parken verboten?

m

m