Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Bußgeld, Punkte, Probezeit

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bastee92
07.06.2011, 14:51 Uhr

3 Verwarnungsgelder = Nachschulung?

Hey Leute, bin noch knapp andertalb Jahre in der Probezeit und habe bereits 2 Verwarnungsgelder zahlen müssen, weil ich zu schnell unterwegs war.

einmal 15 und einmal 25 euro. jetzt bin ich letztens wieder an nem blitzer vorbei gefahren und ich weiß, das ich zu schnell war, es war ein mobiler blitzer und hatte jedenfalls nicht geblitzt.
Das sollte ein weiterer 25euro Strafzettel werden. meine Frage ist nun: bekomme ich auch durch Verwarnungsgelder ne Nachschulung aufgebrummt, wenn sie sich häufen?

Denn in der Führerscheinprüfung stand die Frage auch, ob noch mehr kommt nach einem Verwarnungsgeld.. und die korrekte antwort war nein, soweit weiß ich ja bescheid.. aber ändert sich dies, wenn es sich häuft?

MfG Basti

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern FSGA77
07.06.2011, 21:16 Uhr

zu: 3 Verwarnungsgelder = Nachschulung?

Nein. Verwarnungsgelder darfst du theoretisch unbegrenzt viele kassieren, die haben keinerlei Auswirkungen auf die Probezeit.

Aber wieso hat der Blitzer nicht geblitzt, wenn du zu schnell gefahren bist? ;-)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Peg
08.06.2011, 14:36 Uhr

zu: 3 Verwarnungsgelder = Nachschulung?

Weil er noch nicht "scharf" gemacht wurde, oder in der Vorbereitung auf den Feierabend schon abgestellt war? ;o)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Wuschel_78
09.06.2011, 10:46 Uhr

zu: 3 Verwarnungsgelder = Nachschulung?

Blitzer muß nicht im "Feierabend" gewesen sein. Haben mich im Dezember letztes Jahr geblitzt und war nix zu sehen. Sind wohl neue. Blitzt nix mehr auf. Schießen aber trotzdem Photos. Glaube, sie fangen an umzustellen, weil sich viele dran aufgeregt haben, daß das Aufblitzen Leute in Tunneln oder bei Dunkelheit erschrecken könnte (erhöhte Unfallgefahr oder sonst irgendwas). Mußt es also nicht mehr zwangsläufig merken, wenn du geblitzt wurdest. Sind aber zugelassen und geprüft. Kommst kaum um ne Zahlung rum.....

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Peg
10.06.2011, 07:18 Uhr

zu: 3 Verwarnungsgelder = Nachschulung?

Gut möglich, dass das die Begründung ist, Wuschel.

Was mich dann aber doch ärgert, ist, dass die sonst von den Ordnungshütern vorgetragene Motivation flöten geht:
Das Messen sollte ja schließlich (auch!) erzieherischen Charakter haben!

Wenn ich das zB mit dem Aufbaukurs für Fahranfänger vergleiche
(ein weiterer A-Verstoß hat erst dann PZ-Folgen, wenn der Kurs abgeschlossen wurde, bzw. die Frist für ihn verstrich)
So dürften Geschwindigkeitsübertretungen (wenigstens an DIESER Stelle), die zwischen dem ersten "Zuschnell" und dem Erhalt des Knöllchens auch nicht zur Last gelegt werden.

Das Blitzlicht allein ist für sehr viele "Flitzer" doch schon ein Rüttler zum Aufwachen. Auf jeden Fall ist dieser Schreck bringend genug, um (bei nicht ganz Restistenten!) eine Verhaltensänderung bzgl. Schilderbeachtung und Bleifuß zu bewirken.

Meines Erachtens geht bis zur Zustellung eines Raser-Knöllchens (durch einen unsichtbaren Blitzer) wertvoll Zeit vorüber, in der diese "Erziehung" schon Früchte hätte tragen können.

Naja, stecken wir diese Problematik mal in den großen Bereich der Politik ...
und da wird auch nicht verlangt, dass alles logisch ist ..... ;o)

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.11-001 / 3 Fehlerpunkte

In welchen Fällen dürfen Sie in eine Kreuzung nicht einfahren, obwohl Sie Vorfahrt haben?

Wenn Sie

- ein Fahrzeug mit Blaulicht und Einsatzhorn behindern würden

- als Linksabbieger lediglich wegen des Gegenverkehrs auf der Kreuzung warten müssten

- auf der Kreuzung warten müssten, weil der Verkehr stockt

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-005 / 3 Fehlerpunkte

Mit welchem Verhalten von Kindern müssen Sie an Zebrastreifen rechnen?

Sie kehren ohne erkennbaren Grund auf dem Zebrastreifen um und laufen zurück

Sie laufen auf den Zebrastreifen, ohne auf den Verkehr zu achten

Sie schätzen Geschwindigkeit und Entfernung herannahender Fahrzeuge immer richtig ein und warten am Fahrbahnrand

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.36-007 / 3 Fehlerpunkte

Im Rückspiegel sehen Sie auf dem Dach eines unmittelbar hinter Ihnen fahrenden Streifenwagens in roter Leuchtschrift "STOP POLIZEI". Für wen gilt dies?

Nur für Sie

Für alle Fahrzeuge, die sich auf der Straße befinden

Für alle nachfolgenden Fahrzeuge