Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Bußgeld, Punkte, Probezeit

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern vespa-fan
07.04.2011, 07:44 Uhr

strafe wegen alkohol am steuer aber nicht mal gefahren?!

Hallo mal wieder
nicht mir sondern einem freund ist folgendes passiert:
Er war feiern und wollte zwischendurch seine zigaretten aus dem auto holen. Polizeistreife stand direkt in der nähe. Er macht den wagen auf nimmt die zigaretten und schon steht die polizei hinter ihm. Vorwurf: er wollte alkoholisiert auto fahren. Nehmen ihn mit auf die wache: 1,3 promille im blut. Seinen fs ist er erstmal los und eine satte geldstrafe soll auf ihn zukommen.
Meine frage: ist das alles rechtens? Schließlich ist er nicht mal gefahren der wagen war nicht mal an! Und wenn das alles wirklich rechtens ist, was fùr eine strafe erwartet ihn? Er ist ersttaeter.
Danke im voraus für antworten.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern vespa-fan
07.04.2011, 23:52 Uhr

zu: strafe wegen alkohol am steuer aber nicht mal gefahren?!

Herzlichen dank für die antwort.
Wie siehts denn aus, welche strafe kommt denn auf ihn zu wenn er nicht recht bekommt? Habe gelesen bei fahren unter alkoholeinfluss ab 1,1 promille droht eine strafe von 1 monatsgehalt, mind 6 monate fs-entzug und mpu. Aber gilt das auch für ersttaeter? Und wie gesagt er ist nicht mal gefahren - sollte das strafmaß da nicht sowieso geringer ausfallen?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern vespa-fan
07.04.2011, 23:58 Uhr

zu: strafe wegen alkohol am steuer aber nicht mal gefahren?!

Noch eine ergänzende frage. In diesem paragraphendschungel muss es doch auch irgendwelche gesetzestexte geben bezüglich des von mir angesprochenen falles. Aber wo??

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Peg
08.04.2011, 06:39 Uhr

zu: strafe wegen alkohol am steuer aber nicht mal gefahren?!

Gehe vll. besser ins Verkehrsportal
http://www.verkehrsportal.de/board/index.php?act=i
dx

um dort die Frage noch einmal anzubringen.
Dort sind mehr Menschen vertreten die sich, auch beruflich, immer wieder mit der Problematik beschäftigen müssen.
Oder lies dich zuerst durch die Beiträge. In "Verwarnung und Bußgeld" ist derzeit ein ähnlicher Fall diskutiert, bei dem der alk. Fahrer "nur" neben dem Auto urinierte, bevor er zur Blutabnahme "gebeten" wurde.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern vespa-fan
08.04.2011, 10:49 Uhr

zu: strafe wegen alkohol am steuer aber nicht mal gefahren?!

Danke, habe den Fall dort nun auch geschildert, gucken was bei rumkommt....

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Peg
08.04.2011, 19:23 Uhr

zu: strafe wegen alkohol am steuer aber nicht mal gefahren?!

Na, @Umleitung, da schaut wohl noch jemand ins Nachbarforum ... ;o)
Aber ich gebe dir recht:
Wenn der sich der "Freund" tatsächlich ungerecht behandelt fühlen sollte, wäre der Weg zum Anwalt die erste Wahl.

Ich zweifle auf an dem Wahrheitsgehalt der Story, nicht aber an deinem guten Willen, dem "Freund" helfen zu wollen, @vespa-fan.
Nur fürchte ich, dass dir ein Bär aufgebunden wurde.

Wenn also deine Bemühungen nicht die erwünschte Antwort bekam, so hatte sie wohl zur Folge, dem Knaben (und seinen Erzählungen) gegenüber ein wenig kritischer zu sein.
Nichts desto trotz ist es ein feiner Zug von dir, dich für ihn zu engagieren.

Wäre toll, wenn du von der weiteren Entwicklung "des Falles" berichten würdest.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.03-107-B / 3 Fehlerpunkte

Warum kann hier das Rechtsabbiegen gefährlich werden?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.03-107-B

Weil Sie sonst möglicherweise nicht rechtzeitig anhalten können, wenn Fußgänger die Seitenstraße überqueren

Weil Ihr Fahrzeug bei zu schnellem Abbiegen ins Schleudern geraten kann

Weil Fahrzeuge, die aus der Seitenstraße kommen, beim Abbremsen ins Schleudern geraten können

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.05-109 / 3 Fehlerpunkte

Welche Fahrzeuge dürfen nur mit besonders großem Seitenabstand überholt werden?

Motorräder

Straßenbahnen

Fahrräder

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-124 / 3 Fehlerpunkte

Worauf weist dieses Verkehrszeichen hin?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-124

Hier beginnt eine Zone mit einer

- zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h

- vorgeschriebenen Mindestgeschwindigkeit von 30 km/h

- Richtgeschwindigkeit von 30 km/h