Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Verkehrsregeln, Verhalten im Straßenverkehr

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern crashdriver
17.07.2009, 19:33 Uhr

rechts vor links... häää???

Hallo =)
Generell weiß ich wie rechts vor links funktioniert ;oP aber im Moment komme ich an 2 bis 3 Kreuzungen in unserem Ort immer wieder ziemlich durcheinander, weil ich die Regelung nicht richtig verstehe... (Bzw. dachte, dass ich sie verstehen, die anderen Autofahrer mich dann aber oft mit ihrem Verhalten verunsichert haben.)
Vlt. könnt ihr da ja Abhilfe schaffen =)

http://img16.imageshack.us/img16/5730/vorfahrt.png
/5730/vorfahrt.png


Bzw. ... Wenn rechts vor links gilt... Und man ist rechts, aber will links abbiegen und würde deshalb einem der links ist und gerade aus fahren will den Weg abschneiden. Hat man dann trotzdem Vorfahrt oder greift dann die Regel ein, dass Linksabbieger warten müssen?
Also welche Regel ist "stärker"? Die rechts vor links oder die, dass Linksabbieger vorfahrt gewähren müssen?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
17.07.2009, 19:43 Uhr

zu: rechts vor links... häää???

Keine der Regeln ist "stärker" als die andere. Als Linksabbieger dürftest du hier bis in die Kreuzungsmitte fahren und müsstest dort den Gegenverkehr abwarten. Das entgegenkommende Fahrzeug fährt an dir vorbei, muss dann aber auch anhalten, weil es ja das aus seiner Sicht von rechts kommende Fahrzeug durchlassen muss. Jenes Fahrzeug biegt auf deiner Skizze nach rechts ab, sodass die Auflösung der Situation problemlos ist. Würde der Wagen nach links abbiegen, dann stündest du ihm, wenn die Kreuzung nicht besonders weiträumig ist, möglicherweise im Weg, sodass dann eine Auflösung nur möglich wäre, in dem einer der Beteiligten auf seinen Vorrang oder seine Vorfahrt verzichtet (also Verständigung durch Handzeichen).

Dass manche Autofahrer die Sache anders regeln, liegt entweder daran, dass sie selbst nicht mehr durchblicken und irgendwann einfach losfahren, oder dass sie die frühere DDR-Regelung anwenden, die dann tatsächlich eine Wartepflicht als "stärker" ansah.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern crashdriver
18.07.2009, 12:32 Uhr

zu: rechts vor links... häää???

Also hätte Nr. 1 Vorfahrt?
Davon bin ich nämlich auch ausgegangen.
Aber an der Kreuzung haben alle immer gewartet bis Nr.3 geradeaus durch gefahren ist.
Als ich dann ganz vorne stand habe ich einige male versucht vorzuziehen aber die sind einfach so einer nach dem anderen durchgerauscht.
Irgendwann war ich dann so verunsichert und eingeschüchtert, dass ich einfach stehen geblieben bin und gewartet habe, bis die Straße frei war   ''
Ich wollte ja keinen Unfall bauen ;o)
Meine Hintermänner sind auch alle ruhig geblieben und keiner hat gehupt (was mich dann nur noch unsicherer gemacht hat, ob ich denn wirklich Vorfahrt hätte???).
Als meine Freundin dann in die Werkstatt bzw. in das Geschäft rein gegangen ist, bin ich nochmal zu der Kreuzung gegangen und habe mir das nochmal angeschaut... Ich habe dann sogar extra jemanden der dort arbeitet und gerade in der Nähe ständ gefragt, ob er mir das nicht einmal erklären könnte und der meinte, dass da rechts vor links ist und man deshalb als 3 Vorfahrt hätte und als 1 warten müsse o.O
ich stand nur da und habe dumm aus der Wäsche geschaut -.-
das wäre doch dann links vor rechts >.>
Ich persönlich hätte das auch so gehandhabt wie du es oben beschrieben hast aber dann würde ich jetzt wohl im Krankenhaus liegen...

Wenn ich da nie wieder vorbei kommen würde, würde ich ja sagen, dass es nicht so wichtig ist. Aber die Kreuzung liegt direkt vor der Werkstatt zu der ich immer fahre und da passieren so oft Unfälle (oh Wunder... *augenroll*) das ist echt unglaublich... Außerdem ist es wohl immer besser, wenn man solche Situationen versteht.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern to
18.07.2009, 16:09 Uhr

zu: rechts vor links... häää???

Die richtige Reihenfolge ist 2 - 3 - 1 !

2 fährt vor 3 weil er von rechts kommt.

3 fährt vor 1 weil er geradeaus fährt

1 möchte abbiegen, muss also warten bis 3 durch ist.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
18.07.2009, 16:32 Uhr

zu: rechts vor links... häää???

»Also hätte Nr. 1 Vorfahrt?«

Nein, das habe ich nicht geschrieben. Fahrzeug 1 ist doch Linksabbieger und muss Nr. 3 durchlassen. Diese Wartepflicht wird auch dann nicht "aufgehoben", wenn 3 einen anderen durchlassen muss.

»Die richtige Reihenfolge ist 2 - 3 - 1 !«

Aber nur, weil 2 nach rechts abbiegt und die Sache somit schnell aufgelöst werden kann. Würde 2 nach links abbiegen, dann helfen einem die Vorfahrtsregeln nicht mehr weiter.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern crashdriver
18.07.2009, 23:20 Uhr

zu: rechts vor links... häää???

achso...
ja deshalb hatte ich ja gefragt ob die regelung dass linksabbieger warten müssen in diesem falle vorrang hat

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern to
19.07.2009, 00:48 Uhr

zu: rechts vor links... häää???

»Würde 2 nach links abbiegen, dann helfen einem die Vorfahrtsregeln nicht mehr weiter.«

Die Vorfahrtsregeln alleine würden dann tatsächlich nicht weiterhelfen.

In einem solchen Fall hülfe nur der Verzicht eines der Beteiligten um den Knoten wieder aufzulösen.

Aber Nr.2 will ja glücklicherweise nach rechts ;-)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Hollywood
20.07.2009, 00:26 Uhr

zu: rechts vor links... häää???

Im Endeffekt gillt hier natürlich rechts vor links. Wenn aber eine Straße unübersichtlich wird, das lernt man in der Fahrschule, langsam über die Kreuzung mit Lichthupe und Handzeichen fahren.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern O_O
20.07.2009, 01:43 Uhr

zu: rechts vor links... häää???

So was eine Ähnliche Frage gab es schon mal :

http://www.fahrtipps.de/forum/lesen.php?forum=0&am
p;nr=18963

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Andreas Wismann
20.07.2009, 21:45 Uhr

zu: rechts vor links... häää???

»das lernt man in der Fahrschule, langsam über die Kreuzung mit Lichthupe und Handzeichen fahren. «

Am besten noch Warnblinlicht einschalten und den Beifahrer aus dem Fenster winken lassen. Mehrmals hupen sorgt für zusätzliche Klarheit.

Du verwechselst das gerade mit einem Louis-de-Funès-Spielfilm.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-104 / 3 Fehlerpunkte

Wie verhalten Sie sich bei diesem Verkehrszeichen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-104

Sie müssen rechts blinken

Sie dürfen nur nach rechts weiterfahren

Sie dürfen nicht nach rechts weiterfahren

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-022 / 3 Fehlerpunkte

Womit ist zu rechnen, wenn Kinder an einer Ampel warten?

Dass die Kinder

- schon losrennen, wenn die Ampel in meiner Fahrtrichtung von Grün auf Gelb umschaltet

- sich gegenseitig auf die Fahrbahn schubsen

- auch bei Rot loslaufen, weil es ihnen zu lange dauert

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-007-B / 3 Fehlerpunkte

Wie müssen Sie sich verhalten?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-007-B

Die Kinder

- genau beobachten und vorsichtig weiterfahren

- nicht weiter beachten, weil sie auf dem Gehweg sind