Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern maryjane
08.07.2008, 10:33 Uhr

Hilfe, komme mit neuem Auto nicht klar!! Tipps?

Hallo, ich hab seit einer Woche den Führerschein. In der Fahrschule bin ich auch immer Benziner gefahren, NICHT Diesel und da hat nach 1-2 Fahrstunden alles super mit Anfahren, auch am Berg, etc. geklappt. Jetzt fahre ich aber dann mein eigenes Auto und ich krieg es einfach nicht hin, beim Anfahren NICHT abzuwürgen =( Gestern stand ich an einer Kreuzung und habe 4x abgewürgt. Obwohl ich schon seit einer Woche mit dem Auto fahre, klappt es einfach immer noch nicht. Ich hatte nie Probleme mit dem Anfahren, aber jetzt hab ich jedes Mal Angst, wenn ich an einer Ampel oder Kreuzung anhalten muss... kann mir jemand helfen??

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Typhoon
08.07.2008, 11:40 Uhr

zu: Hilfe, komme mit neuem Auto nicht klar!! Tipps?

kann es sein das dein neues auto schwerer ist als das aus der fahrschule? wenn ja probier doch einfach mal etwas mehr gas zu geben bevor du die kuppglung kommen lässt.. bei mir war das auch so fahre jetzt 1.6 tonnen :)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern drivinglady
08.07.2008, 20:52 Uhr

zu: Hilfe, komme mit neuem Auto nicht klar!! Tipps?

willkommen im club...bin nach der Fahrschule und den genau selben Problemen(noch extremer) mehrere Wochen gar nicht gefahren, aus frust und Angst. Ich war nur noch wütend, auf die Fahrschule, aufmich selbst, auf das Auto und jeden...hab so oft geheult ...ich konnte einfach nicht fahren, obwohl ich doch soo lange Fahrschule hatte nur weil der Lehrer mit nicht beibrachte anzufahren(hatte einen diesel und bin mit bremse und kupplung angefahren, kein scherz)...bin an jeder noch so kleinen erhöhung nach hinten gerollt, und habs zig mal absaufen alssne, oft ist wieder rot geworden, wo ich nich mal loskam. hab minutenlang eine straße mal aufgehalten :D...also keine Bange, es ging nicht nur dir so. Im endeffekt bin ich dann gefahren(habs anfahren alleine wo gelernt wo niemand fährt mit handbremse, das gibts sicherheit, so lässt mans viell. noch absaufen aber es kann einem nicht auf ein anderes auto draufrollen. Habe übrigens auch nie gelernt, wie man mit der Handbremse anfährt. das ist aber ganz einfach eigentlich, wenn mans richtig erklärt bekommt... . Und naja, dann ist es immer weniger geworden, dass ichs absaufen lass, irgendwann konnte ich besser anfahren ohne Handbremse anstatt mit. ich hab nun bald genau 6 Monate meinen Schein und manchmal denk ich immer noch dran ,,oh gott ist das steil'', wenn ich an einer Ampel stehe...aber mittlerweile sind es nur noch sorgen und keine Angst mehr, dass ich jm. hinten drauf rolle...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern *Marie182*
09.07.2008, 16:51 Uhr

zu: Hilfe, komme mit neuem Auto nicht klar!! Tipps?

ich hatte genau das problem,in der Fahrschule hat das anfahren super geklappt...Berg anfahren war kein Problem aber mit den benziner dann schon.Jetzt geht es einigermaßen,Berg fahre ich jetzt mit Handbremse an.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern FragMaster
09.07.2008, 17:14 Uhr

zu: Hilfe, komme mit neuem Auto nicht klar!! Tipps?

Übe doch einfach mal anzufahren ohne Gas zu geben. Dann bekommst du ein Gefühl für die Kupplung.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
09.07.2008, 18:25 Uhr

zu: Hilfe, komme mit neuem Auto nicht klar!! Tipps?

Nein,fahre generell mit Gas an (nie ohne). Du kriegst schnell ein Gefühl dafür... hast den Schein ja erst eine Woche.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Drummer
11.07.2008, 17:02 Uhr

zu: Hilfe, komme mit neuem Auto nicht klar!! Tipps?

Ich will mal so sagen...
... Probezeit heißt, man darf ab jetzt selbst üben!

Soll heißen:
Wenn man in der Fahrschule ein fast neues Auto hatte, bei dem alles perfekt funktioniert, an das man sich über Wochen gewöhnt hat und man bekommt nun ein älteres Auto und ist Fahranfänger, dann ist doch wohl klar, daß das nicht innerhalb von einer Woche 100%ig funktioniert!

Ich glaube, man kann sagen, daß jeder vor der Prüfung noch so seine Fehlerchen macht und "ihr" glaubt doch nicht ernsthaft, daß diese mit der Aushändigung einer Plastikkarte weg sind, oder?

Also, rein in die Karre und ausprobieren!
... und nochmal
... und nochmal
... und nochmal
... und nochmal

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.26-103 / 3 Fehlerpunkte

An einem Zebrastreifen hält auf dem rechten Fahrstreifen ein Lkw an. Sie fahren auf dem linken Fahrstreifen. Wie verhalten Sie sich?

Zügig weiterfahren, wenn Sie vor dem Lkw keine Fußgänger sehen

Warten, weil Fußgänger die Fahrbahn überqueren könnten

Warnzeichen geben und den Lkw überholen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-106-B / 3 Fehlerpunkte

Welches Verhalten ist richtig?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-106-B

Ich muss dem roten Pkw Vorfahrt gewähren

Ich habe Vorfahrt vor dem blauen Pkw

Ich muss dem blauen Pkw Vorfahrt gewähren

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.34-101 / 3 Fehlerpunkte

Wozu sind Sie verpflichtet, wenn Sie an einem Verkehrsunfall beteiligt sind, bei dem Personen verletzt wurden?

Sie müssen

- anhalten und sich über die Unfallfolgen vergewissern

- den Verletzten Hilfe leisten

- die Unfallstelle absichern