Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Auslandsführerschein

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Ivana333
03.04.2007, 13:45 Uhr

Führerschein in der Slowakei

hallo ihr zusammen,

ich habe slowakische staatsangehörigkeit und lebe in deutschland. ich würde gerne in der slowakei den führerschein erwerben. ich habe viele unterschiedliche meinungen über diese alternative gehört und bin ziemlich verwirt. würde es gehen???? für jeden tip bin ich dankbar. danke!

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
03.04.2007, 13:48 Uhr

zu: Führerschein in der Slowakei

das geht nur, wenn du deinen wohnsitz in die slowakei für mindestens 185 tage verlegst. auch dort wird mittlerweile die anwesenheit kontoliiert. illegal erworbene führerscheine können und werden wieder eingezogen bzw. für d-land ein nutzungsuntersagung ausgesprochen.

holger

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern xruffy
03.04.2007, 14:24 Uhr

zu: Führerschein in der Slowakei

Wirst wohl deinen Führerschein doch in Good-old Germany machen müssen ;)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern durbanZA
03.04.2007, 14:45 Uhr

zu: Führerschein in der Slowakei

Hm, kann mich Holger nur anschließen, Du müsstest nachweisen, mindestens 185 Tage lang Deinen Wohnsitz in der Slowakai gehabt zu haben. Die ganze Geschichte ist übrigens unabhängig von der Staatsangehörigkeit.
Die Fahrerlaubnis müsste nicht umgeschrieben werden (da EU- Mitglied), dennoch, selbst wenn die slowakischen Behörden eine FE ausstellen würden (was immer unwahrscheinlicher wird, aufgrund internationalen Drucks prüfen die das inzwischen wohl schon recht genau), würde vermutlich die deutsche Führerscheinstelle nachd er ersten Verkehrskontrolle die Fahrerlaubnis einziehen und die 185 Tage nachweisen lassen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern durbanZA
03.04.2007, 14:53 Uhr

zu: Führerschein in der Slowakei

Übrigens, da man ja -wie Du sagst- sehr viele verschiedene Meinungen hört (es gab ja auch viel Wind und viele Änderungen zu diesem Thema), nützt es ja immer etwas, was kodifiziertes präsentieren zu können. Also: Grundlage (zum Googlen) ist:
§ 28 FeV
und vorallem die 2./3. EU- FS- RiLI

Kurz gesagt: Die Zeit des großen Führerscheintourismus ist wohl vorbei...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
03.04.2007, 19:48 Uhr

zu: Führerschein in der Slowakei

bulgarien liegt im rennen um "mauscheleien" anscheinend momentan vorn.

holger

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-108-B / 3 Fehlerpunkte

Was müssen Sie in dieser Situation beachten?|(Warnblinklicht an)

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-108-B

Sie dürfen

- nur vorbeifahren, wenn eine Gefährdung von Fahrgästen ausgeschlossen ist

- nur mit Schrittgeschwindigkeit vorbeifahren

- in keinem Fall vorbeifahren

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.5.01-108 / 3 Fehlerpunkte

Was weist auf einen überhöhten Kraftstoffverbrauch wegen starkem Verschleiß oder falscher Einstellung des Motors hin?

Starker, dunkler Auspuffqualm

Kondenswasser, das aus dem Auspuff kommt

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-002 / 3 Fehlerpunkte

Was müssen Sie bei diesem Verkehrszeichen berücksichtigen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-002

Die Bremswirkung wird besser, wenn kein Getriebegang eingelegt ist

Der Bremsweg ist im Gefälle länger als in der Ebene

Bei längerer Betätigung der Bremse kann die Bremswirkung nachlassen