Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Auslandsführerschein

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Chanty38
28.01.2007, 22:33 Uhr

Führerschein in Tschechien kaufen

Ich schaffe den Deutschen führerschein nicht und möchte jetzt in Tschechien den klasse B führerschein kaufen..ein kumpel von mir hat gesagt das man mit dem tschechischen(sofern er original aussieht) auf die prüfstelle bringen kann und sagen kann das sie ihn zum deutschen umshcreiben sollen und falls sie fragen wiso tschechischen einfach sagen soll er ist billiger....nun ist die frage...geht das wirklich???und wenn nicht...ist es ein großes risiko mit dem tschechischen führerschein zu fahren oder kann mir bei nem originalen auto so gut wie nix passieren(das ich angehalten werde)..und wenn ich angehalten werde...fragen die immer über funk ob ich wirklich einen hab..oder nur-wenn ich ihn nicht dabei habe???

LG Chanty

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bs01
28.01.2007, 22:53 Uhr

zu: Führerschein in Tschechien kaufen

"kann mir bei nem originalen auto so gut wie nix passieren(das ich angehalten werde).."

wenn dem so ist, warum denn dann überhaupt einen führerschein "kaufen", dann könnte man doch auch ohne fahren.....

vielleicht teilst du uns mal mit, warum du den deutschen führerschein nicht schaffst, dann können wir dir nämlich hilfreiche tipps geben, ein abtauchen in die illegalität....nein danke, dazu ist so ein forum sicher nicht gedacht.

gruß
bs01

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Warnecke
28.01.2007, 22:53 Uhr

zu: Führerschein in Tschechien kaufen

Das es illegal sein muß eine Führerschein zu kaufen, muß doch irgend wie jedem Menschen klar sein.

Was möchtest Du denn hier hören ?????

Du kannst die normale FE Prüfung nicht bestehen, und willst trotzdem Autofahren...

Seid ihr eigentlich krank im Kopf ?


Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Chris_A
28.01.2007, 23:01 Uhr

zu: Führerschein in Tschechien kaufen

Du willst also dich und insbesondere andere Menschen gefährden, weil du dir nicht eingestehen willst, dass du zum führen eines PKW nicht geeignet bist?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern durbanZA
28.01.2007, 23:32 Uhr

zu: Führerschein in Tschechien kaufen

Einen gekaufter Führerschein ist ungültig. Bei der ersten Verkehrskontrolle in Deutschland wäre er genauso viel Wert wie ein Stück Pappe, auf das Du "FÜHRERSCHEIN" geschrieben hast.
Mehr noch: Der Verdacht der Urkundenfälschun steht im Raum. Desweiteren ist ein FS auch in Cz nicht so einfach zu kaufen, es gibt imemrnoch solche dubiosen Anbieter, die aber meistens selbst Fälschungen verkaufen.

Du kannst in Cz legal einen Führerschein machen, wenn Du dort 185 Tage Deinen ordentlichen Wohnsitz hast, natürlich dann mit der entsprechenden Ausbildung.

Das, was Dein Freund Dir sagt, stimmt nicht.

Übrigens, wenn das eine halbwegs akzeptable Möglichkeit wäre, warum macht es dann wohl keiner?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern deMario
29.01.2007, 14:48 Uhr

zu: Führerschein in Tschechien kaufen

"Übrigens, wenn das eine halbwegs akzeptable Möglichkeit wäre, warum macht es dann wohl keiner? "

keine Sorge des machen heute noch genug Leute ein Bekannter von meinem bekannten hat auch so en Führerschein, aber wie er fährt lässt sich dadurch sehen ........

mfg demario

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern durbanZA
29.01.2007, 15:41 Uhr

zu: Führerschein in Tschechien kaufen

deMario, kanne s sein, daß der Bekannte seinen FS in Cz gemacht hat? Das sieht man noch ab und zu mal, da Cz die EU-RiLi zur 185-Tage- Regelung noch nicht lange anerkennt, war es früher möglich, in Cz relativ schnell einen in der BRD (nach Ablauf der SPerrfrist) gültigen Führerschein zu machen.
Das ist aber auch GEschichte, heute ist das nicht mehr möglich.

Der TE redet aber von einem gekauften Führerschein, bei dem es sich a) höchstwahrscheinlich um eine Fälschung handeln würde und b) er ungültig wäre, wenn er unter in Cz illegalen Bedinungen erworben sein würde.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern deMario
29.01.2007, 17:38 Uhr

zu: Führerschein in Tschechien kaufen

durbanZA, Geld regiert die Welt und so en Führerschein zu kaufen ist ein Staubkorn an illegalität, im Vergleich zu anderen Dingen................. warum sollte das nicht möglich sein?
ne er hat den Führerschein nciht gemacht er hat ihn gekauft, obs Fälschung ist weiss ich net.



mfg demario

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern durbanZA
29.01.2007, 18:23 Uhr

zu: Führerschein in Tschechien kaufen

na ja, ich meinte nicht, daß es Unmöglich ist... ich meinte nur, früher war es möglich, kurz mal nach Cz rüberzufahren, da einen Lappen zu machen und fröhlich damit durch die BRD zu gondeln.

Wenn Dein Bekannter tatsächlich seinen FS gekauft hat, dann ist es zu 90% eine Fälschung. Und wenn nicht, ist er dennoch ungültig.
Na ja, immerhin sollen die Führerscheindealer in letzter Zeit weniger geworden sein. Früher dachten viele, so ein Führerschein sei dann tatsächlich sein Geld wert. Seit viele kapiert haben, daß dem nicht so ist, ist die Nachfrage stark zurückgegangen, außerdem haben entsprechende Länder wie PL,Cz und Niederlande auf internationalen Druck hin ihre Bemühungen evrschärft, Führerscheintourismus zu vermeiden.

» so en Führerschein zu kaufen ist ein Staubkorn an illegalität, im Vergleich zu anderen Dingen «

Du hast so recht :) Ich wollte ja nur nahelegen, daß Dein Bekannter vermutlich eine Menge Geld für ein wertloses Dokument ausgegeben hat. Kam er damit schoneinmal in eine Kontrolle? Denn er macht sich dann nicht nur dem FoF, sondern auch dem Verdacht der Urkundenfäschung schuldig.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern deMario
29.01.2007, 19:02 Uhr

zu: Führerschein in Tschechien kaufen

des weiss ich net ob er schon mal kontrolliert wurde, aber wenn er wird, dann kriegst er problmee nachdem was du mir erzählt hast



mfg demario

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern 00peugeot00
29.01.2007, 20:50 Uhr

zu: Führerschein in Tschechien kaufen

wenn man den führerschein nicht schafft kann man doch auch davon ausgehen, dass man nicht wirklich fähig ist, im straßenverkehr ein fahrzeug OHNE UNFALL o.ä. zu benutzen.

und ich hätte keine lust, mein eigenes auto zu verschrotten... also würd ich lieber nen führerschein machen und lernen, auto zu fahren, anstatt ihn illegal zu kaufen...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern durbanZA
29.01.2007, 21:12 Uhr

zu: Führerschein in Tschechien kaufen

Also, Mario, nachdem, was ich gehört habe, ist die Polizei von vorneherein mißtrauisch, wenn sie einen Cz- FS sieht, und ihn dann oft einzieht, bis die Echtheit nachgeprüft ist.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern deMario
30.01.2007, 07:12 Uhr

zu: Führerschein in Tschechien kaufen

"wenn man den führerschein nicht schafft kann man doch auch davon ausgehen, dass man nicht wirklich fähig ist, im straßenverkehr ein fahrzeug OHNE UNFALL o.ä. zu benutzen."

ne also da bin ich anderer Meinung, denn ich finde wenn man praktische Prüfung durchfällt wegen einem dummen Fehler, wie bsw. versehentlich durch Sperrfläche gefahren usw lauter dumme Fehler, find ich kann man schon fahren, ich weiss man fällt halt wegen so Fehlern durch, aber man kann fahren und wenn de dir mal paar autos von heute anguckst wie die fahren, dann weisste was ich mein.
Von daher stimmt net so gnaz was du sagst, für mich

mfg demario

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern 00peugeot00
30.01.2007, 15:02 Uhr

zu: Führerschein in Tschechien kaufen

haja logisch macht man fehler bei ner prüfung... und die, die du beschrieben hast wie z.b. sperrfläche überfahren, das hab ich aber gar nicht gemeint. sehr viele fallen durch, weil der fahrlehrer eingreifen muss, weil man fast in ein parkendes auto reinfährt oder einem drauffährt. und wenn man nicht hinbekommt, früh genug zu reagieren, sollte man eben keinen führerschein haben bzw. weiter daran üben.

wenn ich mir nen führerschein kauf, dann hab ich wohl nicht wirklich fahrerfahrung und weiß in vielen situationen überhaupt nicht, wie ich reagieren soll und bin überfordert... ich weiß ja noch, wie meine ersten fahrstunden waren und wenn da mein fahrlehrer nicht dabei gewesen wäre, hätte es sicher unfälle gegeben ;-)

naja manche haben ja genug übung durch schwarzfahren

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-126 / 3 Fehlerpunkte

Worauf weist dieses Verkehrszeichen hin?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-126

Auf das Ende einer Zone mit einer

- Richtgeschwindigkeit von 30 km/h

- zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h

- vorgeschriebenen Mindestgeschwindigkeit von 30 km/h

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-132 / 3 Fehlerpunkte

Worauf weist dieses Verkehrszeichen hin?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-132

Auf den Anfang der Geschwindigkeitsbeschränkung

Auf ein Verbot, schneller als 60 km/h zu fahren

Auf das Ende einer Geschwindigkeitsbeschränkung

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.07-102 / 3 Fehlerpunkte

Auf einer Fahrbahn mit mehreren Fahrstreifen für eine Richtung endet ein Fahrstreifen. Wie haben sich die Fahrer auf dem durchgehenden Fahrstreifen zu verhalten?

An den wartenden Fahrzeugen vorbeifahren, notfalls Warnzeichen geben

Den am Weiterfahren gehinderten Fahrzeugen den Übergang nach dem Reißverschlussverfahren ermöglichen