Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern das_bin_ich
07.08.2006, 09:59 Uhr

Anhängelasten...

Hallo,

ich habe mal eine Frage zu den Anhängelasten die ich mit Klasse B transpoirtieren darf.

Ich dachte immer, ich darf nur Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse ziehen, die 750 kg nicht übersteigt.

Jetzt sehe ich Im Fragebogen, dass ich mit einem PKW mit einer Leermasse von 1900 kg, einer zulässigen Gesamtmasse von 2400kg und einer zul. Anhängelast auch einen Anhänger mit 1000 kg ziehen darf...


Kann mir jemand erklären wie man das berechnet bzw. wie sich das zusammensetzt?

Gruß

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern das_bin_ich
07.08.2006, 10:15 Uhr

zu: Anhängelasten...

Muss man die Leermasse + die zul. Anhängelast nehmen und dann die zul. Gesamtmasse abziehen?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern kind87
07.08.2006, 15:25 Uhr

zu: Anhängelasten...

Das gibts eine ganz tolle Formulierung im Buch.
Habs grad nicht hier liegen, aber sinngemäß:
Die zulässige Gesamtmasse des Anhängers darf die Leermasse des ziehenden Fahrzeugs nicht überschreiten. Die Summe der beiden darf nicht mehr als 3,5t ergeben.
Dann darfst du den Schrott mit Klasse B ziehen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern DaRealAd
08.08.2006, 01:44 Uhr

zu: Anhängelasten...

Nicht ganz richtig...

Du darfst mit Klasse B fahren:

1) alle Anhänger bis 750 kg zulässige Gesamtmasse
ODER
2) schwerere Anhänger, wenn
a) die zulässige Gesamtmasse des Anhängers kleiner ist als die Leermasse des Zugfahrzeuges UND
b) die Summe aus zulässiger Gesamtmasse von Anhänger und Zugfahrzeug 3,5 t nicht übersteigt.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.09-101 / 3 Fehlerpunkte

Was kann bei mehrspurigem Abbiegen zu besonders gefährlichen Situationen führen?

Zu schnelles Fahren

Genaues Einhalten des Fahrstreifens

Fahrstreifenwechsel während des Abbiegens

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-125 / 3 Fehlerpunkte

Was ist bei diesem Verkehrszeichen zu beachten?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-125

Fahrzeuge dürfen hier nicht geparkt werden

Die Straßenbeleuchtung brennt nicht die ganze Nacht

Fahrzeuge dürfen hier ohne Beleuchtung die ganze Nacht geparkt werden

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-126 / 3 Fehlerpunkte

Worauf weist dieses Verkehrszeichen hin?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-126

Auf das Ende einer Zone mit einer

- Richtgeschwindigkeit von 30 km/h

- zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h

- vorgeschriebenen Mindestgeschwindigkeit von 30 km/h