Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Bußgeld, Punkte, Probezeit

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern colaschock
12.01.2010, 20:59 Uhr

Bin wem draufgefahren, Probezeit, was jetzt?

Hallo!

Ich bin heute jemandem hinten drauf gefahren.
Der hat so abrupt gebremst, ich habs nicht mehr rechtzeitig geschafft.
Polizei war da, die meinten sie schreiben auf ich hatte zu wenig abstand...

sie meinten das kostet mich 35 EURO, aber meinem führerschein passiert nichts, weil sie nicht aufschreiben dass ich zu schnell gewesen wäre (war ich auch nicht..)

kann ich mich da drauf verlassen? ist alles eh schon schlimm genug, aber ich krieg jetzt keine probezeitverlängerung oder so?

vielen dank schon mal!

ps: entschuldigt, falls das hier schon irgendwo steht. bin grad ziemlich durcheinander und hab keinen nerv hier groß rumzusuchen... danke

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
12.01.2010, 23:10 Uhr

zu: Bin wem draufgefahren, Probezeit, was jetzt?

>> hab keinen nerv hier groß rumzusuchen... <<

aber andere sollen suchen oder ihre grauen zellen anstrengen......bitte

mfg

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern colaschock
12.01.2010, 23:20 Uhr

zu: Bin wem draufgefahren, Probezeit, was jetzt?

tschuldigung, hatte grad nen unfall und bin verständlicherweise ein bisschen durch den wind...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern durbanZA
13.01.2010, 11:46 Uhr

zu: Bin wem draufgefahren, Probezeit, was jetzt?

Da der Verstoß mit einem Bußgeld von nicht mehr als 35 Euro bewertet wurde, wird er nicht ins VZR eingetragen.
Somit gibt es keine Konsequenzen für die Probezeit.

mfG
Durban

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern colaschock
13.01.2010, 23:37 Uhr

zu: Bin wem draufgefahren, Probezeit, was jetzt?

ok danke schon mal!

ich hab jetzt trotzdem grad voll die panik.
hab eben irgendwo gelesen, dass zu wenig abstand ein a verstoß ist.
heißt a verstoß nicht aufbauseminar und probezeitverlängerung?

hilfe!

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern colaschock
14.01.2010, 00:12 Uhr

zu: Bin wem draufgefahren, Probezeit, was jetzt?

ach, und falls es was zur sache tut:
das ganze passierte innerorts bei ungefähr 30 km/h...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern colaschock
14.01.2010, 15:02 Uhr

zu: Bin wem draufgefahren, Probezeit, was jetzt?

ja, also was denn jetzt?
der polizist meinte es passiert nichts.
durban meinte auch, es passiert nichts.
aber da steht doch, es ist ein a verstoß?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern colaschock
14.01.2010, 15:23 Uhr

zu: Bin wem draufgefahren, Probezeit, was jetzt?

jetzt les ich grad auf www.verkehrsportal.de, dass es nur ein a verstoß ist, wenn man zu wenig sicherheitsabstand bei über 80 km/h hatte?
stimmt das? dann hätte ich ja noch mal glück gehabt? der polizist meinte, es kostet mich 35 euro und er verwarnt mich irgendwie...

?!? danke!

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
14.01.2010, 22:47 Uhr

zu: Bin wem draufgefahren, Probezeit, was jetzt?

kannst den durban schon glauben. der schreibt auch bei verkehrsportal.
wenn der polizist sagt 35 EURO wird er das auch so machen, hast also keine probleme mit deiner pz.

mfg

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern durbanZA
14.01.2010, 23:22 Uhr

zu: Bin wem draufgefahren, Probezeit, was jetzt?

Wenn man es genau aufrokllt, ist es so:

- Verstöße können für die Probezeit nur Konsequenzen haben, wenn sie ins Verkehrszentralregister (VZR) eingetragen werden; denn nur dann erfährt die Führerscheinstelle davon.

-Ins VZR werden aber -unabhängig ob B- oder A- Verstoß- nur Verstöße, die mit einem Bußgeld von mehr als 35 Euro geahndet werden.
Alles andere ist mit Zahlung erledigt.

- Wenn der Polizist sich also entschieden hat, die Sache nur mit einem Bußgeld von 35 Euro zu ahnden (er hat da einen gewissen Ermessensspielraum), so wird die Sache nicht ins VZR eingetragen, also erfährt die Führerscheinstelle nichts davon, also keine Probezeitkonsequenzen.

mfG
Durban ;)

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.37-004-B / 3 Fehlerpunkte

Die Ampel zeigt gelbes Blinklicht. Welches Verhalten ist richtig?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.2.37-004-B

Mit erhöhter Vorsicht heranfahren, gegebenenfalls Vorfahrt gewähren

Warten bis zu einem Lichtzeichenwechsel

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-003 / 3 Fehlerpunkte

Sie kommen an eine Kreuzung, an der Sie die Vorfahrtlage nicht gleich überblicken. Wie verhalten Sie sich?

Als Geradeausfahrer immer durchfahren

Nach der Regel "rechts vor links" fahren

Warten, beobachten und sich gegebenenfalls mit den anderen verständigen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-017-B / 3 Fehlerpunkte

Worauf müssen Sie sich einstellen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-017-B

Fußgänger wechseln häufig die Straßenseite

Parkende Fahrzeuge erschweren die Sicht

Fußgänger betreten manchmal unachtsam die Fahrbahn