Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Jensmalte
29.06.2015, 14:20 Uhr

Bremse und Kupplung beim anfahren

Hallo Ihr Lieben,

ich, als Fahranfänger, hätte eine eigentlich recht simple Frage, die sich auf die Abfolge der Griffe beim Anfahren bezieht, bzw. der Kombination Bremse und Kupplung. Ich löse die Handbremse und ersetze mit der Fussbremse vor dem Anfahren. Jetzt muss ich ja den ersten Gang einlegen, also die Kupplung durchtreten. Kann ich das machen, währen ich meinen rechten Fuss auf die Bremse habe? Danke für die Antwort im Voraus.

Mfg

Jens

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Stricki2
30.06.2015, 02:19 Uhr

zu: Bremse und Kupplung beim anfahren

Also ist die Frage ob du beim Bremsen auch Kuppeln kannst richtig?

da ist die Antwort ein klares JA

Angenommen du fährst auf eine Ampel zu die gerade Rot wird. Dann bremst du ja ab und betätigst die Kupplung. Nun ist vor der Ampel ein Gefälle. Um nicht nach hinten zu rollen bleibst du auf der Bremse und legst den ersten Gang ein. Hier betätigst du somit zeitgleich die Bremse und die Kupplung.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Mac Paverick
03.09.2015, 14:36 Uhr

zu: Bremse und Kupplung beim anfahren

Hallo,
hier ein tolles Video zum Thema richtiges Anfahren lernen!
https://www.youtube.com/watch?v=ZpHldziaD_4
Ein zweites Video befasst sich mit der Theorie:
https://www.youtube.com/watch?v=9K2pPs2mWIs

Viele Grüße

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.26-004-B / 3 Fehlerpunkte

Welches Verhalten ist richtig?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.2.26-004-B

Vor dem entgegenkommenden Fußgänger durchfahren, weil dieser wartepflichtig ist

Weiterfahren, weil beide Fußgänger Sie vorlassen müssen

Beiden Fußgängern das Überqueren ermöglichen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.06-101 / 3 Fehlerpunkte

Sie wollen einen Radfahrer überholen. Reichen dabei 50 cm Seitenabstand aus?

Nein, weil der Radfahrer plötzlich ausschwenken könnte

Ja, wenn Sie vorher Warnzeichen gegeben haben

Ja, solange Sie nicht schneller als 40 km/h fahren

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.07-103-B / 3 Fehlerpunkte

Womit müssen Sie hinter dieser Straßenkuppe rechnen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.07-103-B

Auf Ihrem Fahrstreifen kann sich ein langsam fahrendes Fahrzeug befinden

Dort kann ein Fahrzeug liegen geblieben sein

Es kann ein Fahrzeug entgegenkommen, das Ihren Fahrstreifen mitbenutzt