Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Auslandsführerschein


 
(- Beitrag wird nicht angezeigt -)
 
Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
15.05.2009, 18:18 Uhr

zu: Amerikanische Permit umschreiben: Fuehrerschein mit 17

Den "Führerschein mit 17" kann man zwar auch durch die Umschreibung eines ausländischen Führerscheins bekommen, aber in deinem Fall ist das recht uninteressant. Du darfst nämlich mit deinem US-Führerschein nach deiner Rückkehr noch 6 Monate lang in Deutschland fahren. Da du Ende Juni zurückkommst und im Oktober 18 wirst, kannst du mit deinem US-Führerschein hier fahren, und zwar auch dann, wenn du noch nicht 18 Jahre alt bist und auch ohne Begleitperson. Rechtzeitig vor Ablauf der 6-Monats-Frist beantragst du die Umschreibung und musst dann dafür die Theorie-Prüfung ablegen.

Voraussetzung ist, dass es sich nicht um einen Lernführerschein handelt. Die amerikanische Bezeichnung "learner's permit" sagt darüber noch nichts aus. Wenn du mit diesem Führerschein alleine fahren darfst und nur eine Art "Probezeit" hast, dann ist das kein Lernführerschein im fahrerlaubnisrechtlichen Sinne.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
16.05.2009, 18:33 Uhr

zu: Amerikanische Permit umschreiben: Fuehrerschein mit 17

Wenn es sich um einen Lernführerschein handelt, dann berechtigt dieser nicht zum Fahren in Deutschland und kann hier auch nicht umgeschrieben werden, weder in einen "normalen" Führerschein noch in einen "Führerschein mit 17".

Oder anders ausgedrückt: Ein ausländischer Lernführerschein ist in Deutschland wertlos.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-126 / 3 Fehlerpunkte

Worauf weist dieses Verkehrszeichen hin?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-126

Auf das Ende einer Zone mit einer

- Richtgeschwindigkeit von 30 km/h

- vorgeschriebenen Mindestgeschwindigkeit von 30 km/h

- zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-128 / 3 Fehlerpunkte

Worauf weist dieses Verkehrszeichen hin?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-128

Auf eine vorgeschriebene Umleitung für Fahrzeuge mit gefährlichen Gütern

Auf eine Stelle, an der man die Autobahn verlassen muss

Auf eine in der Regel weniger befahrene Autobahnstrecke

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.01-002 / 3 Fehlerpunkte

Was kann zu Auffahrunfällen führen?

Zu dichtes Auffahren

Unerwartet starkes Bremsen

Unaufmerksamkeit