Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Alle Forum-Themen im Überblick

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern FAHRTIPPS.DE
27.08.2003, 17:07 Uhr

parken auf enger straße... reichen 5,20 m breite

Hallo, mal eine Frage. Wir wohnen in einer 30er Zone und haben leider keinen Parkplatz und somit stellte ich mein Auto ca. 30 cm auf den Bürgersteig um den Durchgangsverkehr nicht so doll zu behindern. Unter diesen befinden sich auch Busse. In meinem Bereich gibt es kein Parkverbot, so dass ich komplett auf der Straße parken könnte. Leider sind dann nur noch 3,20 m Straßenbreite vorhanden. Es befinden sich keine Markierungen auf der Fahrbahn, so glaube ich dass es erlaubt wäre dort zu parken, aber da ich 3,20 m als eng ansehe, habe ich immer 2 Reifen auf den Bürgersteig raufgefahren. Nun hat ein "freundlicher Nachbar" mich bei der Polizei angezeigt, diese kamen auch und bekommen nun von mir 15 EUR. Kann ich nun mein Auto komplett auf die Straße stellen und somit den Durchgangsverkehr komplett behindern, inklusive meinem netten Nachbarn, weil dann die Autos garantiert nur noch einzeln an meinem Auto vorbei kommen oder erwartet mich dann eine neue Strafe wegen masiver Verkehrsbehinderung. Ich wollte halt einfach nur ein bisschen nett sein und das Ergebnis habe ich nun. Bitte um schnelle Antwort, da die Polizei gesagt hat, sie werden mein Auto im Auge behalten. Aber wenn ich das darf, komplett auf der Straße stehen, glaube ich eh, dass in 2 Wochen dort Parkverbot ist und ich glaube dagegen kann man nichts tun, oder etwa doch, nachdem dort 6 Jahre lang kein Parkverbot war.
Mit freundlichen Grüßen
Saluki

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern "MF"
27.08.2003, 17:16 Uhr

zu: parken auf enger straße... reichen 5,20 m breite

In der Rechtssprechung hat sich herausgebildet, daß 3m neben einem parkenden Auto frei bleiben müssen. Die 3m sind nirgends schriftlich verankert, aber es hat sich so eingebürgert.

Dagegen muß der Bürgersteig vollständig (!!!) frei bleiben. Auch wenns gut gemeint war, bleib mit deinem Auto auf der Straße.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern FAHRTIPPS.DE
27.08.2003, 17:50 Uhr

zu: parken auf enger straße... reichen 5,20 m breite

Du musst 3 Meter zur Leitlinie frei halten. Wenn's sowas bei euch nicht gibt dann 3 m freie Fahrbahn.
Und 3,20 sind doch ne ganze Menge, da sollte selbst ein Bus vorbeikommen ;)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern FAHRTIPPS.DE
27.08.2003, 18:47 Uhr

zu: parken auf enger straße... reichen 5,20 m breite

Und wie sieht es aus wenn 2 Autos leicht versetzt auf jeder Straßenseite parken ?

---> http://www.knatter-tom.de/Parken/Foto%20d.7(81).jp
g


Dann hat es, wenn der schwarze Ibiza richtig parkt, grad noch 2m Platz ! Aber die Autos parken ja versetzt ... gibt es dazu was ?

Gruß Michi

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern diezge
27.08.2003, 20:54 Uhr

zu: parken auf enger straße... reichen 5,20 m breite

Hallo,

ein Auto darf leider nicht auf dem Gehweg stehen. Man muß auch an Rollstuhlfahrer oder Kinderwagen denken, die dann gezwungen wären auf der Straße zu fahren. Es gibt aber auch Ausnahmen, dann ist die Parkfläche, wo die 2 Räder draufstehen dürfen durch einen weißen Strich markiert.


Gruß,

diezge

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern FAHRTIPPS.DE
28.08.2003, 07:41 Uhr

@ Michi S.

Die 3m Durchfahrtsbreite gelten neben einem geparkten Fahrzeug. Wenn wie auf dem Bild zwei Fahrzeuge versetzt parken, muss die Durchfahrtsbreite so groß sein, dass auch größere Fahrzeuge wie Lkw und Busse mit ihrem größeren Raumbedarf (Schleppkurve) dort noch sicher durchfahren können. Ist das nicht mehr der Fall, liegt ein Verstoß gegen § 12 Abs. 1 Nr. 1 StVO vor, den der begangen hat, der sich nachweislich als letzter dorthin gestellt hat. Das aber genau festzustellen, ist in der Praxis häufig mit erheblichen Problemen verbunden.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern FAHRTIPPS.DE
28.08.2003, 18:13 Uhr

zu: parken auf enger straße... reichen 5,20 m breite

Monsi,
wieso muß man 3 Meter zur Leitline frei halten???

Da diese Diskussion bereits etwas älter ist, kann hier nicht mehr geantwortet werden.
..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-127 / 3 Fehlerpunkte

Worauf weisen diese Verkehrszeichen hin?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-127

Auf einen Bahnübergang in der nach rechts führenden Straße

Auf eine Umleitung, die den Bahnübergang umgeht

Auf die Richtung, aus der ein Zug kommen kann

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.37-001-B / 3 Fehlerpunkte

Was gilt hier?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.2.37-001-B

Rechtsabbieger dürfen fahren

Alle Fahrzeuge müssen rechts abbiegen

Geradeausfahrer und Linksabbieger müssen warten

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.05-111 / 3 Fehlerpunkte

Was müssen Sie beim Überholen hinsichtlich des Abstandes beachten?

Ausreichenden Seitenabstand vor allem zu Fußgängern und Radfahrern einhalten

Den Überholten beim Wiedereinordnen nicht behindern

Zu mehrspurigen Fahrzeugen größeren Seitenabstand einhalten als zu einspurigen