Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Dave Armstrong
20.12.2017, 18:32 Uhr

Frage @ Fahrlehrer - Kreisverkehr Problem

Hallo!

Ich hab eine VerständnisFrage zu einem speziellen Kreisverkehr.
Der befindet sich in Dornbirn, Österreich.
Meine Freundin kommt von da. Sie ist Fahranfängerin
Eines schönen Tages bin ich mit ihr durch dieses Ding gefahren. Ich kannte ihn vorher nicht.

Als Ortsfremder fuhr ich auf die äussere Spur ein und wollte in dieser bleiben bis zur Ausfahrt (rote Pfeile).
Auf halbem Wege erkannte ich den Verlauf der Spuren erst. Der Verkehr war eher dichter, typischer FeierabendVerkehr.
Aus dem Gefühl heraus, ohne Nachdenken, erfahrungsgeleitet, fuhr ich bis in die vorausgehende Ausfahrt hinein, drüber hinweg und wechselte "fliessend" in die innere Spur (blauer Pfeil). Selbstverständlich mit entsprechender Sorgfalt und Nutzung des Blinkers.
Diese Möglichkeit erschien mir am "entspanntesten" und durchaus auch sichersten durch Vermeiden hektischer Spurwechsel.
Meine Freundin jedoch wies mich gleich daraufhin, dass sie gerlernte habe sofort zu wechseln (pinker Pfeil), da die Spur nur in die Ausfahrt führt und auch nur so benutzt werden dürfe.
Dass das ein Irrtum / Misverständnis ist, steht ja ausser Frage.
Dass Fahrleher diesen Verlauf bevorzugt lehren ist auch klar verständlich. Man kann da schon einen Vorteil erkennen.

Nun aber die Fraglichkeit:
Als Ortsfrremder, für den der Verlauf erst spät zu erkennen ist, welches wäre wohl der sicherste, der entspannteste, der beste Ablauf? Und mit welcher Begründung?
Und gibt es auch Argumente für die verschiedenen Abläufe, selbst als Ortskundiger?

Ich bedanke mich schon mal im Voraus für viele, interessante, weiterbringende Antworten!
Viele Grüße
Dave

[a link]i66.tinypic.com/281qvzl.jpg[/link]Bild[/a]

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern reti.theo
26.12.2017, 14:45 Uhr

zu: Frage @ Fahrlehrer - Kreisverkehr Problem

Es gibt doch sicher vor der Einfahrt eine Hinweistafel, wie man zur gewünschten Ausfahrt kommt, oder?

Und die Spurmarkierungen sind doch (von oben gesehen) eindeutig. Sie führen alle immer zur nächsten Ausfahrt. D.h. man muss für die zweite Ausfahrt (gerechnet von dort, wo man in den Kreis reinfährt) die Spur einmal nach links wechseln.
Alles ganz einfach.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.19-003 / 3 Fehlerpunkte

Sie nähern sich einem Bahnübergang mit Blinklichtanlage und Halbschranke. Das rote Blinklicht leuchtet auf; die Halbschranke ist noch geöffnet. Wie verhalten Sie sich?

Den Bahnübergang überqueren, wenn kein Schienenfahrzeug in Sicht ist

Weiterfahren, solange die Halbschranke noch geöffnet ist

Vor dem Andreaskreuz warten

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.07-103 / 3 Fehlerpunkte

Auf nebeneinander liegenden Fahrstreifen für eine Fahrtrichtung endet ein Fahrstreifen. Sie befinden sich auf dem nicht durchgehend befahrbaren Fahrstreifen. Welches Verhalten ist richtig?

Umittelbar nach dem ersten Hinweis auf die Fahrbahnverengung in den durchgehend zu befahrenden Fahrstreifen einordnen

Beim Einordnen in den durchgehenden Fahrstreifen stets zuerst fahren

Erst unmittelbar vor Beginn der Verengung im Reißverschlussverfahren einordnen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.12-106 / 3 Fehlerpunkte

Wo dürfen Sie in Fahrtrichtung links parken?

Wo rechts das Parken verboten ist

In Einbahnstraßen

Wo Schienen auf der rechten Seite verlegt sind