Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Jujidj
30.08.2017, 17:17 Uhr

Auto abwürgen

Hallo,
Ich hab relativ spät meinen Führerschein gemacht (mit 29) , den ich jetzt aber seit 2 wochen habe und seit gestern ist auch mein erstes Auto( Ford Fiesta- Benziner) angemeldet.

Mein Fahrschulauto war ein Seat Leon Diesel .
Nun bin ich gestern und heute mit meinem Freund jeweils schon ne std gefahren,würg aber dauernd meinem armen Fiesta ab.
Einmal sogar gleich 2x an einer Ampel so das gleich wieder rot war.

Wie lange hat es bei euch gedauert bis ihr ein Gefühl für Kupplung und Gas hattet?
Ich hab das leider noch gar nicht und bin immer am hoffen und zittern das es klappt.

Lg julia

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern mariaG
01.09.2017, 16:42 Uhr

zu: Auto abwürgen

Hallo Julia, mach dir keine Sorgen, bei mir hat es auch eine Weile gedauert. Und auch bei Freunden von mir. Aber das kommt mit der Praxis, immer schön üben, dann wird das schon!

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern unbe
05.09.2017, 13:05 Uhr

zu: Auto abwürgen

Hallo Julia, klappt es inzwischen schon besser? Vllt kann dir dein Freund dabei ja noch ein paar Tipps geben. Auf jeden Fall, Kupplung nicht zu schnell kommen lassen und Gas geben! Nur beim Diesel fährt das Auto auch ohne Gas und nur mit Kupplung los.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Texas
11.09.2017, 10:27 Uhr

zu: Auto abwürgen

Mir ist das auch am Anfang schwer gefallen. bis ich mich an mein eigenes Auto gewöhnt hatte.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern kellyblue
11.09.2017, 13:40 Uhr

zu: Auto abwürgen

Ich denke mal, das Problem hatten viele am Anfang :) Man muss sich erst an ein Auto gewöhnen

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Jujidj
18.09.2017, 11:54 Uhr

zu: Auto abwürgen

Hallo Zusammen,

ein wenig besser ist es geworden, aber gebe entweder manchmal zu wenig Gas , oder lasse die Kupplung zu schnell kommen.
Ich bete immer zu den Ampeln Sie sollen auf grün umspringen ,bzw . es soll kein Auto kommen. Mich macht das nervös wenn einer so nah auffährt und dann mach ich die Fehler, deswegen traue ich mich auch nicht so wirklich zur Arbeit alleine zu fahren ( 30 min fahrt )

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern pillepalle
19.09.2017, 15:45 Uhr

zu: Auto abwürgen

Logisch, wer Angst hat kann nicht fahren, aber nur Übung macht den Meister!

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Minimi
17.10.2017, 14:21 Uhr

zu: Auto abwürgen

Hey, alles braucht seine Zeit, so auch das Autofahren.
Ein Diesel lässt sich viel schwerer als ein Benziner abwürgen, deswegen bist du vielleicht aus der Fahrschule noch etwas verwöhnt.
Das mit dem an der Ampel mehrmals abwürgen ist mir anfangs auch oft passiert und passiert selbst den besten Autofahrern manchmal.
Das kommt dann mit der Zeit von ganz allein. Bei mir hat es ca. ein halbes Jahr gedauert bis ich richtig sicher war. Ich bin aber auch nicht täglich gefahren...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Reichstein
27.10.2017, 13:36 Uhr

zu: Auto abwürgen

Hehe, da werden Erinnerungen wach.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Minimi
09.02.2018, 10:43 Uhr

zu: Auto abwürgen

haha die guten alten Abwürgezeiten ;)

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-022 / 3 Fehlerpunkte

Womit ist zu rechnen, wenn Kinder an einer Ampel warten?

Dass die Kinder

- auch bei Rot loslaufen, weil es ihnen zu lange dauert

- schon losrennen, wenn die Ampel in meiner Fahrtrichtung von Grün auf Gelb umschaltet

- sich gegenseitig auf die Fahrbahn schubsen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.07-115 / 3 Fehlerpunkte

Wie müssen Sie sich verhalten, wenn ein Zusammenstoß mit Wild nicht mehr zu vermeiden ist?

In jedem Fall ein Ausweichmanöver durchführen

Bremsen, Lenkrad bzw. Lenker gut festhalten und versuchen, die Fahrtrichtung beizubehalten

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.36-002 / 3 Fehlerpunkte

Ein Polizeibeamter regelt den Verkehr auf einer Kreuzung, an der vorfahrtregelnde Verkehrszeichen aufgestellt sind. Was gilt?

Die vorfahrtregelnden Verkehrszeichen

Die Regel "rechts vor links"

Die Zeichen des Polizeibeamten