Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Bußgeld, Punkte, Probezeit

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern 29KN0116
10.02.2016, 20:07 Uhr

Unfall in der Probezeit (!)

Hallo zusammen,
Ich verfasse diesen Beitrag da ich eine Frage bezüglich der Schuldfrage meines Unfalls habe.
Der Unfall ereignete sich vor 2 Wochen in einer 30km/h Zone bei dem beide Wagen frontal ineinander stießen. Ich fuhr ca. 60km/h schnell und es kam mir ein Auto entgegen welches weder verlangsamte, noch blinkte. Also ging ich davon aus, dass der Fahrer normal gradeaus fahren möchte. Jedoch hatte er im Sinne auf einen Parkplatz abzubiegen, welcher auf meiner rechten Seite lag. Daher musste er meine Fahrbahn überqueren. Kurz bevor wir auf der selben Höhe waren, zog er bei Fahrt ( nicht am Stehen und Warten ) auf meine Spur und ich stieß frontal mit ihm zusammen und erwischte Ihn vorne rechts.
Nun meinte die Polizei, dass er der Hauptverursacher sei, da er Wartepflichtig gewesen sei. Jedoch fuhr ich in der besagten 30km/h Zone mit ca. 60km/h und es ist bereits ein Sachverständiger am Gutachten dran und jetzt würde ich hier gerne einige Meinungen erhalten, ob ich mit einer Teilschuld rechnen muss.
Ich bedanke mich jetzt schonmal für alle Meinungen und wünsche euch einen angenehmen Abend.
MfG 29KN0116

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Hinniwilli
11.02.2016, 13:18 Uhr

zu: Unfall in der Probezeit (!)

Teilschuld - nur wenn Du Glück hast.
Hier mal ein Urteil, wo die Geschwindigkeit ebenfalls um ca. 100% überschritten wurde:
http://www.verkehrslexikon.de/Texte/Rspr3511.php

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.05-103 / 3 Fehlerpunkte

Was ist Voraussetzung für das Ausscheren zum Überholen?

Dass der Gegenverkehr nicht gefährdet wird

Dass der Vorausfahrende rechts blinkt

Dass eine Gefährdung des nachfolgenden Verkehrs ausgeschlossen ist

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.10-006 / 3 Fehlerpunkte

Wie verhalten Sie sich beim Anfahren vom Fahrbahnrand?

Blinken

Rückwärtigen Verkehr beobachten

Blick in den Rückspiegel genügt

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-109 / 3 Fehlerpunkte

Welche Gefahren können sich durch Nichtbeachten dieses Verkehrszeichens ergeben?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-109

Das Fahrzeug könnte schleudern und den Gegenverkehr gefährden

Die Ladung könnte beschädigt werden

Das Fahrzeug könnten einen Achs- oder Federbruch erleiden