Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Muri21
27.07.2014, 21:51 Uhr

Beifahrer nicht angeschnallt

Hallo Leute,
Heute bin ich ein bisschen mit einem Kollegen mit dem Auto rumgefahren.
Danach hat uns die Polizei angehalten und mein Beifahrer hat eine Strafe von 30 EURO bekommen weil er nicht angeschnallt war, er war zwar angeschnallt aber er hatte den Gurt unter die Achseln geklemmt weil der Gurt ihn an der Schulter weh getan hat ( Sonnenbrand). Meine Frage ist nun ? Kommt was auf mich (Fahrer) zu? Mein Beifahrer hat einen überweisungsschein gegeben aber dort steht mein Kennzeichen drauf und die Polizisten haben meinen Ausweis und Führerschein Fahrzeugpapiere genommen :-)
Danke für eure hilfe

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Kochi
22.10.2014, 16:35 Uhr

zu: Beifahrer nicht angeschnallt

Glaube nicht dass da noch was kommt.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Antonia
23.10.2014, 15:59 Uhr

zu: Beifahrer nicht angeschnallt

Nein, soweit ich weiß, trifft die Strafe nur dem nicht-angeschnallten Beifahrer. Als Fahrer ist man nur dazu angehalten, den Beifahrer auf die Anschnallpflicht hinzuweisen. Einfach losfahren, ohne abzuwarten, dass der Beifahrer sich anschnallt, geht auch nicht.
Komisch nur - in deinem Fall war der Beifahrer doch angeschnallt? Naja, vielleicht reicht es schon, wenn man den Gurt nicht so trägt, wie man sollte, um als nicht angeschnallt zu gelten.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.09-106-B / 3 Fehlerpunkte

Wer muss die Fahrtrichtungsänderung anzeigen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.2.09-106-B

Der blaue Pkw

Ich selbst

Der rote Pkw

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-108 / 3 Fehlerpunkte

Was bedeutet dieses Verkehrszeichen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-108

Ende einer geschlossenen Ortschaft

Anfang einer geschlossenen Ortschaft

Beginn einer Umleitung

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.09-016 / 3 Fehlerpunkte

Warum ist bereits der einmalige Konsum von Drogen (wie z.B. Haschisch, Heroin, Kokain) gefährlich?

Er kann

- einen mehrere Stunden dauernden Rausch hervorrufen

- zur Fahruntüchtigkeit führen