Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern tobio
12.07.2008, 20:42 Uhr

Klasse M

Habe eine Fahrerlaubnis Klasse M von 1998.
Darf ich damit Fahrzeuge der Klasse S fahren??

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
12.07.2008, 22:27 Uhr

zu: Klasse M

zu: Klasse M

Klasse M:Zweirädrige Kleinkrafträder (Krafträder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³) und Fahrräder mit Hilfsmotor (Krafträder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³, die zusätzlich hinsichtlich der Gebrauchsfähigkeit die Merkmale von Fahrrädern aufweisen)

also nein

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Drummer
13.07.2008, 09:27 Uhr

zu: Klasse M

Hast Du vielleicht später mal den Autoführerschein gemacht?
Dann darfst Du evtl. auch Quads o.ä. fahren.

Beispiel:
http://www.kymco.de/quad-atv/quads/maxxer-250/tech
nische-daten.html


Dieses Quad ist als Kraftfahrzeug und nicht als Zweirad zugelassen. Somit darfst Du es mit Klasse B bzw. Klasse 3, also dem Autoführerschein fahren.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
13.07.2008, 16:21 Uhr

zu: Klasse M

»Habe eine Fahrerlaubnis Klasse M von 1998.«

Die Klasse M gab es doch 1998 noch gar nicht. Falls du die alte Klasse 4 hast, ändert das allerdings nichts, weil auch damit nur Krafträder (also einspurige Kfz.) gefahren werden dürfen.

Eine Ausnahme gibt es, die eigentlich zur Klasse S gehört, die aber unter bestimmten Voraussetzungen auch mit der Klasse M gefahren werden darf, nämlich:

"Dreirädrige einsitzige Kraftfahrzeuge, die zur Beförderung von Gütern geeignet und bestimmt sind, mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h, einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm3 und einem Leergewicht von nicht mehr als 150 kg (Lastendreirad), wenn sie bis zum 31. Dezember 2001 erstmals in den Verkehr gekommen sind".

Das ist z.B. die Piaggio Ape.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.09-105-B / 3 Fehlerpunkte

Wer muss hier die Fahrtrichtungsänderung anzeigen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.2.09-105-B

Der rote Pkw

Ich selbst

Das Motorrad

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.26-103 / 3 Fehlerpunkte

An einem Zebrastreifen hält auf dem rechten Fahrstreifen ein Lkw an. Sie fahren auf dem linken Fahrstreifen. Wie verhalten Sie sich?

Warnzeichen geben und den Lkw überholen

Warten, weil Fußgänger die Fahrbahn überqueren könnten

Zügig weiterfahren, wenn Sie vor dem Lkw keine Fußgänger sehen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-108 / 3 Fehlerpunkte

Was müssen Sie tun, wenn Sie sich diesem Verkehrszeichen nähern?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-108

Geschwindigkeit verringern

Durch schnelle Lenkbewegungen den Unebenheiten ausweichen

Geschwindigkeit erhöhen