Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Bußgeld, Punkte, Probezeit

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bella143
11.02.2008, 17:24 Uhr

Fahren mit dem Roller gegen Einbahnstraße+Unfall

Hallo liebe Leute,

heute ist mir was ganz blödes passiert, ich war mit meinem Roller auf dem Weg nach Hause, bin dabei gegen eine Einbahnstraße gefahren, was eigentlich nur Fahrradfahrer dürfen! Bei der nächsten Kreuzung musste ich rechts vor links beachten, was ich auch getan habe, aber von links schoss ein Pkw in die Kreuzung ein und hatt mich erwischt, die Fahrerin des Pkw´s hatte die Vorfahrtsregelung missachtet, jedoch bin ich die Einbahnstraße falsch gefahren...

was hat mich zu erwarten? ich bin noch in der Probezeit, habe die Führerschein Klasse B

Bitte um Hilfe

Danke schon mal im vorraus

mfg Bella

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern jules17
11.02.2008, 17:56 Uhr

zu: Fahren mit dem Roller gegen Einbahnstraße+Unfall

du bist dran schuld...
Jetzt ist es wichtig, ob die Polizei da war...falls ja, kostet dich das 30 Euro (keine Auswirkungen auf Probezeit).
Und wenn die Polizei nicht da war, dann passiert gar nichts!

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern ray122
11.02.2008, 18:08 Uhr

zu: Fahren mit dem Roller gegen Einbahnstraße+Unfall

Der Schaden des PKWs den du wohl tragen musst halt noch dazurechnen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Alex
11.02.2008, 18:56 Uhr

zu: Fahren mit dem Roller gegen Einbahnstraße+Unfall

Der PKW Fahrer wird evtl. eine Teilschuld bekommen, da er prinzipiell auch bei Einbahnstrassen die rechts-vor-links Regel beachten muss.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bella143
11.02.2008, 19:45 Uhr

zu: Fahren mit dem Roller gegen Einbahnstraße+Unfall

Vielen dank für die schnellen Antworten

Ja die Polizei habe ich gerufen, dachte ich mache was richtiges damit, dabei habe ich eine Nachschulung riskiert:-(

Der Polizist vor Ort meinte auch dass es mich rund 20-30 EURO Verwarngeld kosten würde, wenn ich Glück habe und ich wahrscheinlich eine Teilschuld am Geschehen habe.

Wollte mit euren Antworten auf nummer sicher gehen,

vielen dank dafür:)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern durbanZA
11.02.2008, 22:09 Uhr

zu: Fahren mit dem Roller gegen Einbahnstraße+Unfall

Zu trennen ist hier die zivilrechtliche Haftung (Schuldaufteilung) von der ordnungswidrigkeitenrechtlichen (super Wort für Galgenraten) Frage.

Bezüglich letzterem wird Dir das Fahren in entgegengesetzter Richtung in der Einbahnstraße vorgeworfen werden. Das kostet idR ein Verwarngeld i.H.v. 20 Euro ohne weiteren Konsequenzen für die Probezeit.

Unabhängig davon hat möglicherweise Dein Unfallgegner eine Owi- Anzeige wegen eines Vorfahrtsverstoßes bekommen.

Unabhängig davon ist die Frage, wie zivilrechtlich die Schuld auftgeteilt wird, wer also Unfallverursacher ist; wessen Sorgfaltspflichtverletzung größer ist- Deine, weil Du die Einbahnstraße in verkehrter Richtung befahren hast oder die des Unfallgegners, weil er Deine Vorfahrt mißachtet hat.

Wenn der Schaden nicht groß ist, werden Eure Versicherungen hier vermutlich pauschal eine 50-50- Teilung vornehmen, um großen Aufwand und Streitkosten zu sparen.

mfG
Durban

Im Zivilrecht wird dann gef

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-101-B / 3 Fehlerpunkte

Wer muss warten?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-101-B

Ich muss warten

Der Pkw, der aus dem Feldweg kommt

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.03-002 / 3 Fehlerpunkte

Warum müssen Sie bei Nässe einen erheblich größeren Sicherheitsabstand einhalten als bei trockener Fahrbahn?

Weil sich der Kontakt zwischen Reifen und Fahrbahn verschlechtert

Weil der Bremsweg länger wird

Weil durch Spitzwasser die Sicht beeinträchtigt werden kann

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.05-101 / 3 Fehlerpunkte

Wo ist das Überholen verboten?

Wo die Verkehrslage unklar ist

In allen Einbahnstraßen

Wo der Gegenverkehr behindert werden könnte