Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Führerschein (D)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern rider
29.10.2006, 12:40 Uhr

Führerschein mit 17, wohnhaft in BaWü, in Bayern machen?

Hallo,
also ich hätte eine Frage, und zwar kann ich den Führerschein ab 17 in Bayern machen, wenn ich in Baden-Württemberg wohne?

thx!!!

MfG
rider

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern durbanZA
29.10.2006, 13:21 Uhr

zu: Führerschein mit 17, wohnhaft in BaWü, in Bayern machen?

Nein, eine Fahrerlaubnis kann nur an Deinem Wohnsitz beantragt werden.

mfG Durban

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Thorsten
29.10.2006, 16:00 Uhr

zu: Führerschein mit 17, wohnhaft in BaWü, in Bayern machen?

Na ja, jaein, passt besser.

Den Antrag für die Fahrerlaubnis stellst du bei deinem zuständigem Landratsamt. Dort kannst du angeben, das du den Führerschein in Bayern machen möchtest. Mit der entsprechenden Begründung könnte das genehmigt werden.

Warum möchtest du den Schein den in Bayern machen?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
29.10.2006, 16:43 Uhr

zu: Führerschein mit 17, wohnhaft in BaWü, in Bayern machen?

»Warum möchtest du den Schein den in Bayern machen?«

Weil Baden-Württemberg, im Gegensatz zu Bayern, nicht am BF17-Modell teilnimmt. Und da für den Führerscheinantrag die Behörde des Wohnsitzes zuständig ist, funktioniert die Idee mit Bayern auch leider nicht.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern to
29.10.2006, 22:48 Uhr

zu: Führerschein mit 17, wohnhaft in BaWü, in Bayern machen?

Die Ausbildung und die Prüfung kann auch an am Arbeits- oder Ausbildungsort stattfinden, allerdings bleibt die Fahrerlaubnisbehörde des Wohnortes - und damit auch das dort geltende Landesrecht - zuständig.
Als Ausweg bleibt also nur, mit Papa und Mama umzuziehen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Thorsten
29.10.2006, 23:48 Uhr

zu: Führerschein mit 17, wohnhaft in BaWü, in Bayern machen?

Ist mir entgangen, das die in Baden-Würtenberg noch nicht soweit sind ;-)

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.5.01-108 / 3 Fehlerpunkte

Was weist auf einen überhöhten Kraftstoffverbrauch wegen starkem Verschleiß oder falscher Einstellung des Motors hin?

Kondenswasser, das aus dem Auspuff kommt

Starker, dunkler Auspuffqualm

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.26-002 / 3 Fehlerpunkte

Wie verhalten Sie sich gegenüber Fußgängern, welche die Straße überqueren, in die Sie einbiegen wollen?

Auf die Fußgänger besondere Rücksicht nehmen, nötigenfalls warten

Nur dann warten, wenn Fußgänger einen gekennzeichneten Überweg benutzen

Zügig weiterfahren, weil Fußgänger auf einbiegende Fahrzeuge Rücksicht nehmen müssen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.5.01-102 / 3 Fehlerpunkte

Wodurch kann beim Fahren eine vermeidbare Lärmbelästigung entstehen?

Durch Fahren mit niedriger Drehzahl

Durch unnötig starkes Beschleunigen

Durch schadhafte Schalldämpfer